Afk Farmen?Bots und co

Gig

Astellian
Jul 24, 2019
164
87
28
Hey,

wollte fragen wie ihr dazu steht? Man kann mit den Astels afk Farmen! Viele haben jetzt damit angefangen und man sieht sie halt immer öfters. Ich finde das ein Problem, sowohl für für den "Markt" der dadurch noch extremer aufgebläht wird als sonst schon von Bots.


Bots sind den meisten auch schon bekannt, bis jetzt habe ich sie nur "lvl 30" gesehen natürlich Reportet. Aber mittlerweile sind sie 50 Athlon angekommen :)


Vor allen wollte ich dieses "Boten" "Verschärfen" damit es mehr leute betreiben! Damit die leute die schnauze voll von haben oder halt das Game damit kaputt aka P2W geht da kein Spieler gegen "Boter" mithalten kann.

Ich Persönlich finde das Falsch (Auch was ich oben gesagt habe ) aber was bleibt mir anders Üblich? Entweder ich schaue zu wie es Kaputt geht oder beschleunige es und hoffe das dann genug da sind die Helfen das so was nicht passiert!

Klar ist das dieses Spiel"Pets" und das wird wohl immer ein Problem von Pets sein das man damit halt gut AFK Farmen kann, was nicht sinn eines Spieles ist sein Computer (Strom was Teuer und schwer Herzustellen ist) den gantzen Tag laufen zu lassen für 100k Astel oder was auch immer.

Bitte versucht sachlich zu bleiben.
 
Last edited by a moderator:

Mikstart

Astellian
Sep 16, 2019
64
41
18
Naja, man wird ja schon als Bot bezeichnet wenn man einen Boss mehrmals farmt und dabei hinter der Tastatur sitzt.

Um AFK Farmen zu verhindern muss das Spiel eingeschränkt werden und wir haben hier eh schon einige Einschränkungen deshalb bin Ich dagegen, wenn einer AFK Farmen will soll er es tun, da die Möglichkeit für jeden besteht sehe Ich da keinen Nachteil.
 
  • Like
Reactions: Lunerio

Appoxa

Astellian
Sep 30, 2019
278
161
43
Sehe das grundsätzlich auch nicht als größeres Problem an. Ein Problem wäre es, wenn dadurch alle Kanäle verstopft werden würden und man seine Quests nicht mehr ordentlich machen könnte.
Ansonsten würde ich sagen: "Was interessiert es mich wie andere spielen?"
 

QwayZee

Astellian
Oct 1, 2019
77
45
18
Letztendlich müsste man nur 1 Befehl streichen "Astell greift eigenständig an" oder den AFK Countdown bis zum Kick unabhängig von der Astell-Aktivität laufen zu lassen.

Nützlich ist es für die, die vielleicht gerade am Kochen sind oder das Kind wach wird abends...

Solange es alles ohne Drittprogramme abläuft, ist es legitim.
 

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
Naja erst lässt man AFK farmen zu, dann womöglich Bots, als nächstes das gute P2W?
Könnte man jetzt weiter spinnen, wie man möchte. ^^

Es sollte entfernt werden. Botting wird ja auch nicht gern gesehen und das ist im Endeffekt das Gleiche. Der Spieler rührt keinen Finger, blockiert aber etwaige Questmobs, Farmgründe und lastet den Server unnötig aus.

Ja es könnte jeder machen, aber "AFK" - Spielen ist kein Spielen und zeigt auch wenig Leidenschaft zum Gaming.
Ich verstehe da sowieso nicht ganz, warum man sich Loot oder Errungenschaften "AFK" erfarmen muss. Hat man da nicht ein wenig den Sinn einer Freizeitbeschäftigung und der Freude daran verloren? Das schreit ja eher nach Arbeit, wenn man alles Mögliche ausnutzt, um ans Ziel zu kommen.

Also weg damit. Wer nicht aktiv spielt, sollte auch nicht andere blockieren oder unnötig Ressourcen benutzen und verschwenden.
 
  • Like
Reactions: Astello and QwayZee

QwayZee

Astellian
Oct 1, 2019
77
45
18
@Micela Du hast ja Recht mit dem was du sagst. Am Ende muss der Spielbetreiber entscheiden was dagegen getan wird.

Wir als Spieler können, wenn es wirklich schon das eigene Spielerlebnis beeinträchtigt, diese Spieler melden.

Ansonsten halte ich an meiner Idee fest, den Spieler unabhängig von der Aktivität seines Astels zu kicken wenn X-Minuten abgelaufen sind oder einfach den Befehl zu entfernen.
 
Last edited:
  • Like
Reactions: Higrax and Astello

meikel

Astellian
Sep 25, 2019
571
199
43
Naja.. die Firma dürfte momentan andere Sorgen haben, schließlich ist man noch meilenweit von dem entfernt, was man aber derzeit schon für echtes Geld verkauft.
 

Appoxa

Astellian
Sep 30, 2019
278
161
43
Naja erst lässt man AFK farmen zu, dann womöglich Bots, als nächstes das gute P2W?
Könnte man jetzt weiter spinnen, wie man möchte. ^^
Ich sehe hier schon sehr eindeutig grenzen. Dieses AFK-Farmen ist etwas, das das Spiel "by Design" mit den Astels ermöglicht. Also ist es völlig legitim diese Optionen zu nutzen. Bots hingegen automatisieren Verhalten für die das normale eingreifen des Spielers nicht mehr erforderlich ist. -> Gerade wenn man "so einfach" afk-Farmen kann, sehe ich einen Grund mehr, wieso keine Bots nötig sein sollten.

Wegen Argumenten wegen Serverbelastung etc. -> Ich stehe mit meinem Char auch gerne einfach nur rum und lasse ihn tanzen - Teilweise schreibe ich währenddessen mit meiner Gilde und Co.
Mache somit "praktisch" aber keinen Fortschritt und belaste den Server. Muss man meine Spielweise also auch verbieten?
Und bevor jetzt jemand widersprechen möchte: Woher wisst ihr, was diese afk-Leute nebenbei machen? Vielleicht sind diese genauso aktiv, nutzen aber diese Zeit und Leveln halt dabei etwas.

Und "P2W" hat mit dieser Diskussion so überhaupt nichts zu tun - ich erkenne absolut keinen Zusammenhang. Vielleicht magst du mir den erläutern?
 

SiG

Astellian
Sep 29, 2019
7
8
3
Naja erst lässt man AFK farmen zu, dann womöglich Bots, als nächstes das gute P2W?
Könnte man jetzt weiter spinnen, wie man möchte. ^^
Was soll das denn bitte bringen? Spielt eigentlich niemand mehr des spielens wegen? Mich interessiert es doch absolut Schnitte welches Level und welche Ausrüstung andere Lollies haben. In einem Spiel wie Astellia ist das für mich sowas von Banane. Diese ganze Progress Scheisse Gedöns kann man in einem PVP MMO wie Black Desert abziehen, aber doch nicht hier. Im PvE orientierten MMO juckt es mich doch die Bohne, ob irgend ein Affe sich AFK auf LVL 50 grindet. Im Gegenteil, ich bedauere diese arme Wurst weil er Geld für ein Spiel bezahlt hat, welches er nicht spielt.
 

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
Ich sehe hier schon sehr eindeutig grenzen. Dieses AFK-Farmen ist etwas, das das Spiel "by Design" mit den Astels ermöglicht. Also ist es völlig legitim diese Optionen zu nutzen. Bots hingegen automatisieren Verhalten für die das normale eingreifen des Spielers nicht mehr erforderlich ist. -> Gerade wenn man "so einfach" afk-Farmen kann, sehe ich einen Grund mehr, wieso keine Bots nötig sein sollten.

Wegen Argumenten wegen Serverbelastung etc. -> Ich stehe mit meinem Char auch gerne einfach nur rum und lasse ihn tanzen - Teilweise schreibe ich währenddessen mit meiner Gilde und Co.
Mache somit "praktisch" aber keinen Fortschritt und belaste den Server. Muss man meine Spielweise also auch verbieten?

Und "P2W" hat mit dieser Diskussion so überhaupt nichts zu tun - ich erkenne absolut keinen Zusammenhang. Vielleicht magst du mir den erläutern?

Was soll das denn bitte bringen? Spielt eigentlich niemand mehr des spielens wegen? Mich interessiert es doch absolut Schnitte welches Level und welche Ausrüstung andere Lollies haben. In einem Spiel wie Astellia ist das für mich sowas von Banane. Diese ganze Progress Scheisse Gedöns kann man in einem PVP MMO wie Black Desert abziehen, aber doch nicht hier. Im PvE orientierten MMO juckt es mich doch die Bohne, ob irgend ein Affe sich AFK auf LVL 50 grindet. Im Gegenteil, ich bedauere diese arme Wurst weil er Geld für ein Spiel bezahlt hat, welches er nicht spielt.
Ich will auch gar nicht auf P2W eingehen. Das war nur ein Beispiel einer Abfolge, wenn man erst einmal anfängt bestimmte Dinge zuzulassen. Ala wenn man jemand ein Exklusivrecht gibt, wollen alle anderen es auch.
In dem Fall lässt man AFK-Farmen zu, was im Endeffekt mit Botting zu vergleichen ist. Dies wiederrum verschafft Spieler jede Menge Loot und Gold fürs nichts tun. Dadurch wird nicht nur eher "sinnlos" der Server belastet, sondern auch das Spielerlebnis für andere beeinflusst. Es sind nicht nur Questmobs oder Errungenschaften, sondern z.B. auch eine Inflation des AH´s.
Auf langer Sicht beeinträchtigt es nun einmal das gesamte Spielpaket für alle, während es im Gegenzug nur für einzele Nutzer, welche AFK Farmen oder Botting ausnutzen, einen Gewinn einbringt. Es gibt ja auch genug Gründe, warum Goldseller nicht gern gesehen sind und das obwohl diese nur Ingame-währung verkaufen und somit den Entwicklern eigentlich nicht schaden. Es schadet nun aber dem Spiel.
Das es ebenso ärgerlich für Spieler ist, wenn Questmobs von AFK´s / Bots weggenommen werden, kann bestimmt auch jeder nachvollziehen.

Ja in PvE ist es theoretisch egal, was wer macht, aber es sollte auch ein faires Miteinander geben. Es gab ja auch schon etliche Diskussionen über die guten P2Fast items. AFK Farmen ist eine andere Option sich einen Vorteil zu verschaffen. Es wird im allgemeinen nunmal nicht gern gesehen und oftmals wird man dadurch benachteiligt. Sowas ist nur den Wenigstens egal.
 
  • Like
Reactions: QwayZee

Appoxa

Astellian
Sep 30, 2019
278
161
43
In dem Fall lässt man AFK-Farmen zu, was im Endeffekt mit Botting zu vergleichen ist.
Das sehe ich halt nicht so. Mit Bots kannst du wesentlich mehr ohne Eigenleistung erreichen als an irgend einem Spott stehen und etwas EP und ggf. Gegnerdrops farmen. Der "Vorteil" des AFK-Farmens ist überschaubar und du kannst als "beobachtender Spieler" auch nicht beurteilen, was der Spieler aktiv währenddessen noch macht.

Was für mich aber ein Faktor dafür bleibt, dieses Verhalten nicht zu verbieten, ist der Umstand, dass das Spiel "by Design" nunmal die Möglichkeit gibt so zu spielen. Solange es solche Möglichkeiten gibt, ist es schlicht nicht "okay" sowas zu verbieten. Denn dann bestrafst du auch den Spieler, der nur eben zum Telefon muss und in dieser Zeit angegriffen wird.

Das eine ist eine gezielte Manipulation - das andere nutzt einfach nur die vorhandenen Spielmechaniken.
 

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
Das sehe ich halt nicht so. Mit Bots kannst du wesentlich mehr ohne Eigenleistung erreichen als an irgend einem Spott stehen und etwas EP und ggf. Gegnerdrops farmen. Der "Vorteil" des AFK-Farmens ist überschaubar und du kannst als "beobachtender Spieler" auch nicht beurteilen, was der Spieler aktiv währenddessen noch macht.

Was für mich aber ein Faktor dafür bleibt, dieses Verhalten nicht zu verbieten, ist der Umstand, dass das Spiel "by Design" nunmal die Möglichkeit gibt so zu spielen. Solange es solche Möglichkeiten gibt, ist es schlicht nicht "okay" sowas zu verbieten. Denn dann bestrafst du auch den Spieler, der nur eben zum Telefon muss und in dieser Zeit angegriffen wird.

Das eine ist eine gezielte Manipulation - das andere nutzt einfach nur die vorhandenen Spielmechaniken.
Im Falle des "Angegriffen werdens", gibt es da nicht noch ne 3. Möglichkeit? Ich kann grad leider nicht nachschauen, wie genau die 3. Stellung des Astels ausgeschrieben ist.
Auf der anderen Seite könnte jeder eben kurz in 3s. zu einem sichereren Spot laufen. In z.B. Bosskämpfen oder PvP gibt es ja auch kein Pause-button. Wer in dem Moment etwas anderes als wichtiger erachtet, muss eben mit den möglichen Konsequenzen leben.

Ja es ist eine Art Design im Moment. Die Frage ist allerdings, ob die Entwickler diese Möglichkeit der Nutzung überhaupt in Betracht gezogen haben? Und ist es denn wirklich ein gutes Design?

Wird jetzt nicht die Regel sein, aber wenn es irgendwo bestimmten Loot geben sollte oder eben ein effektiver Farmgrund ist, dann können sich da sicher auch schnell mal 5-10 AFK-Farmer ansammeln und dann ist das Ganze bestimmt für niemanden mehr so schön, der gerade effektiv farmen / questen möchte.

Ist aber auch vollkommen legitim, dass du für dich da eine andere Meinung erschließt. Dafür hat der OP den Thread ja auch geöffnet. Ich für meinen Teil würde lieber von solchen Mechaniken absehen, da es schnell mal das Spielvergnügen beeinträchtigt und im allgemeinen bei vielen eher Missmut auslöst.

Bisschen OT:
Solche AFK Mechaniken im allgemeinen (siehe BDO AFK Reiten/Fischen) emfinde ich jetzt auch nicht als besonders sinnvoll. Wenn man sowas nutzen muss um überhaupt mal z.B. Fisch x zu fangen oder das Pferd auf Level 4/5 zu bringen, dann läuft in dem Spiel für mich irgendwas falsch. Wenn Progress erst nach 20h AFK dödeln vorhanden ist, dann ist das für mich kein guter Content bzw. zielt diese Art auf den Verkauf von Boosts ab. Schön und spaßig ist nunmal anders.
 

shoki

Astellian
Sep 30, 2019
20
19
3
Ich sehe es sehr kritisch das Astels alles automatisch angreifen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Ist halt an sich schon schlecht designed. In jedem anderen MMO mit Pets muss der Petbesitzer zuerst angreifen, damit die pets dann dessen Ziel angreifen, um genau so ein Verhalten hier zu verhindern.

Klar darf das nicht bestraft werden, da es ein sehr offensichtliches Problem ist. Man sollte die Funktion meiner Meinung nach einfach raus nehmen.

Es ist einerseits schlecht für die Wirtschaft des Spiels, da alles was easy zu töten ist, nix wert ist und Spieler, die die Zeit aktiv da rein investieren wollen keinen Vorteil haben und andererseits gibt es IT-Unternehmen, die "grün" sein wollen nen faden Beigeschmack, da man praktisch dazu gewzungen ist den pc 24h lang anzulassen.
 

Mikstart

Astellian
Sep 16, 2019
64
41
18
Ich sehe es sehr kritisch das Astels alles automatisch angreifen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Ist halt an sich schon schlecht designed. In jedem anderen MMO mit Pets muss der Petbesitzer zuerst angreifen, damit die pets dann dessen Ziel angreifen, um genau so ein Verhalten hier zu verhindern.

Da hast Du nicht ganz recht sogar in WOW Classic kann man die Begleiter automatisch angreifen lassen:)
 

Heady20006

Astellian
Jul 1, 2019
36
40
18
Und man sollte bedenken, dass aktuell eh nur die Vorbesteller diese Möglichkeit haben.
Denn diese haben dauerhaft den Ring zum einsammeln.
Die anderen nur solange ihre Rollen reichen. ^^
 

Wraith

Astellian
Jul 3, 2019
42
60
18
Mache somit "praktisch" aber keinen Fortschritt und belaste den Server. Muss man meine Spielweise also auch verbieten?
Auf jeden Fall! Ich fuehle mich in meiner Spielweise von dir eingeschraenkt wenn du in Meiville am Brunnen tanzt, waehrend ich in Athlon Rankenfuehlerkaeferkatzen verpruegle. *nickt ernsthaft und verkneift sich das grinsen komplett*

Ich stimme dir zu... Wenn ich einen Spieler sehe von dem ich denke das er bottet, stelle ich mich neben ihn und schreibe ihn an. Kommt keine Antwort springe ich doof herum, und fluestere ihn an. Kommt keine Antwort, kommt ein Report mit Video.
Leute machen sich nicht die Muehe Leute anzuschreiben, sondern reporten Leute die sehr wohl am PC sitzen und eine Spielmechanik benutzen. Ebenso gibt es mehrere Kanaele,.. und ein Spieler hat immer nur 1 Monster in Beschlag. In den meisten Gebieten gibt es aber mehr als 1 Monster. Somit ist ein farmender Spieler, keine Gefahr fuer irgendwelche Marktsysteme oder andere Gamer die Leveln oder Questen.

Meine Meinung.

Oink und aus.
 

Stiyl

Astellian
Jul 2, 2019
89
115
33
28
Der zweite Screenshot fällt unter „Anprangerung“, seltsamer finde ich aber das du dir genau diese Gilde ausgesucht hast, wo du doch gestern mit denen zusammen mich aus dem Dungeon gekickt hast, da ich das Tanken einstellte, da der Heiler meinte er macht den Tank. (Danke nochmals dafür, die 4 Tickets hab ich mittlerweile wieder)

Abgesehen davon finde ich, das es nicht unter „Boten“ fällt, wenn man AFK rumsteht und der Astell mob's killt, die 38 ~ 40 asper pro Kill, bei einer Respawnrate von ca. 1min. …nach einer guten Stunde sind das also ca. ~2,400 asper... weiter rechne ich das nicht vor, denke jeder kann sich damit schon sein eigenes Bild machen...

Und ganz sachlich zu den letzten 3 Absätzen, nach dem dritten Bild:

Du willst also „Boten“ beschleunigen / verbreiten bzw. Leute dazu animieren, wohl wissend das derartiges das Wirtschaftssystem eines Spiels zerstört, was in weiterer Folge das Spiel als gesamtes schädigt und somit auch die positive Spielerfahrung in eine Negative wandelt, das alles nur damit einige sagen; „Hey, Ich bin gegen Boter und Bote selbst nicht!“ - wobei zu diesem Zeitpunkt ein Spielen ohne Bot's ja nahezu unmöglich wäre, da ja alle Boten?


Prinzipiell bin ich gegen Bot's, unter Bot's verstehe ich aber vermutlich vollkommen was anderes, zur Verdeutlichung:

Bot's sind externe Programme (Drittanbieter Software) die gewisse Abläufe im Spiel soweit automatisieren das ein Zutun des eigentlichen Spielers nicht mehr von Nöten ist.

Astels fallen für mich nicht unter einem „Bot“ da diese Funktion bereits im Spiel implementiert ist.

Normale „Bot's“ wie ich sie verstehe, verstoßen ohnehin gegen geltende AGB's und stellen somit eine „strafbare“ (in Form von Spielausschluss) Handlung da, daher erübrigt sich eine Diskussion darüber eigentlich.
 
Last edited by a moderator:

Mikstart

Astellian
Sep 16, 2019
64
41
18
Auf jeden Fall! Ich fuehle mich in meiner Spielweise von dir eingeschraenkt wenn du in Meiville am Brunnen tanzt, waehrend ich in Athlon Rankenfuehlerkaeferkatzen verpruegle. *nickt ernsthaft und verkneift sich das grinsen komplett*

Ich stimme dir zu... Wenn ich einen Spieler sehe von dem ich denke das er bottet, stelle ich mich neben ihn und schreibe ihn an. Kommt keine Antwort springe ich doof herum, und fluestere ihn an. Kommt keine Antwort, kommt ein Report mit Video.
Leute machen sich nicht die Muehe Leute anzuschreiben, sondern reporten Leute die sehr wohl am PC sitzen und eine Spielmechanik benutzen. Ebenso gibt es mehrere Kanaele,.. und ein Spieler hat immer nur 1 Monster in Beschlag. In den meisten Gebieten gibt es aber mehr als 1 Monster. Somit ist ein farmender Spieler, keine Gefahr fuer irgendwelche Marktsysteme oder andere Gamer die Leveln oder Questen.

Meine Meinung.

Oink und aus.

Ich schreibe nie, Ich bin lieber in Discord unterwegs, aber es gibt eine viel einfachere Lösung, einfach in die Gruppe einladen handelt es sich um einen Bot wird seine Aktivität unterbrochen. Ganz einfach
 

Wraith

Astellian
Jul 3, 2019
42
60
18
Ich schreibe nie, Ich bin lieber in Discord unterwegs, aber es gibt eine viel einfachere Lösung, einfach in die Gruppe einladen handelt es sich um einen Bot wird seine Aktivität unterbrochen. Ganz einfach

o_O probier ich nachher mal aus
 

Gig

Astellian
Jul 24, 2019
164
87
28
Der zweite Screenshot fällt unter „Anprangerung“, seltsamer finde ich aber das du dir genau diese Gilde ausgesucht hast, wo du doch gestern mit denen zusammen mich aus dem Dungeon gekickt hast, da ich das Tanken einstellte, da der Heiler meinte er macht den Tank. (Danke nochmals dafür, die 4 Tickets hab ich mittlerweile wieder)

Abgesehen davon finde ich, das es nicht unter „Boten“ fällt, wenn man AFK rumsteht und der Astell mob's killt, die 38 ~ 40 asper pro Kill, bei einer Respawnrate von ca. 1min. …nach einer guten Stunde sind das also ca. ~2,400 asper... weiter rechne ich das nicht vor, denke jeder kann sich damit schon sein eigenes Bild machen...

Und ganz sachlich zu den letzten 3 Absätzen, nach dem dritten Bild:

Du willst also „Boten“ beschleunigen / verbreiten bzw. Leute dazu animieren, wohl wissend das derartiges das Wirtschaftssystem eines Spiels zerstört, was in weiterer Folge das Spiel als gesamtes schädigt und somit auch die positive Spielerfahrung in eine Negative wandelt, das alles nur damit einige sagen; „Hey, Ich bin gegen Boter und Bote selbst nicht!“ - wobei zu diesem Zeitpunkt ein Spielen ohne Bot's ja nahezu unmöglich wäre, da ja alle Boten?


Prinzipiell bin ich gegen Bot's, unter Bot's verstehe ich aber vermutlich vollkommen was anderes, zur Verdeutlichung:

Bot's sind externe Programme (Drittanbieter Software) die gewisse Abläufe im Spiel soweit automatisieren das ein Zutun des eigentlichen Spielers nicht mehr von Nöten ist.

Astels fallen für mich nicht unter einem „Bot“ da diese Funktion bereits im Spiel implementiert ist.

Normale „Bot's“ wie ich sie verstehe, verstoßen ohnehin gegen geltende AGB's und stellen somit eine „strafbare“ (in Form von Spielausschluss) Handlung da, daher erübrigt sich eine Diskussion darüber eigentlich.
Mich Interessiert diese "Gilden" und co gar nicht, wenn es eine andere wäre hätte ich das gleiche gemacht. Ist für mich nicht relevant.
Derzeit sieht man halt nur euch, dafür kann ich leider nichts :)

Habe wieder 2 gefunden. Naja gut die sind seid heute Morgen noch da..

Problem ist halt an der sache wenn man das schon erlaubt da kann man gleich Boten erlauben was am ende das gleiche ist.

Man Spielt nicht < Computer macht das für mich. <AFK Farmen
Man Spielt nicht < Computer macht das für mich. <Boter

Es bleibt das gleiche, ich werde dieses verhalten melden. Selbst wenn nichts passiert, dann ist es halt so, schade!
Ich habs versucht davon zu warnen, dass ist mir wichtig. Rest liegt nicht in meiner Hand.

Ich weis das die dich gekickt haben aber ich habe gegen den kick gestimmt, ich wusste garnicht was da gelaufen ist? Geschweige denn das man überhaupt jemanden kicken kann o_O Ich beachte bei Random Dungeon wenig den Chat, und will nur das zusammen schaffen.

Da oft nach meinen Interface gefragt wird bitteschön



 
Last edited by a moderator: