Avalon Verbesserungsvorschläge und Eindrücke

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Hallo Leute
Da ich letzte Woche das erste mal richtig Avalon gemacht habe wollte ich meine Eindrücke und meine Verbesserungsvorschläge kurz zusammenfassen.
Zu allererst möchte ich sagen das ich jede Kritik oder jeden Eindruck von anderen Spielern gut finde daher würde ich euch bitte auch eure Meinung und eure Vorschläge zu Posten.
Da ich auf dem EU Server Spiele ist dieser Eindruck auch nur auf das Erlebnis dort begrenzt ich freue mich für die Spieler auf dem NA Server das sie so aktives PVP haben leider ist das bei uns nicht so.

1.) Friedenszeit
Als ich begonnen habe Killpunkte zu sammeln und meinen Rang zu verbessern ist mir schnell aufgefallen das in der Friedenszeit viel mehr Spieler in Avalon unterwegs sind als in der Kriegszeit.
Da Avalon über die Huntingpoints gewonnen wird gehen viele Spieler in der Friedenszeit AFK Farmen um ihren eigenen Rang zu verbessern und so mehr Zender zu bekommen.
Ich würde die Friedenszeit auf 1h reduzieren um die Aktiven Spieler die auch in der Kriegszeit unterwegs sind mehr zu belohnen als die AFK Farmer. Da jede Quest ( auch alle Weekly Steinquests ) in 1h machbar sind sollte das auch für die reinen PVE Spieler wie ich einer bin kein Problem sein.

2.) Belohnungen für PVP
Da Avalon derzeit einfach kaum besucht ist und die Spieler bei beginn er Kriegszeit fluchtartig Avalon verlassen würde ich die Belohnung von Avalon mehr in Richtung PVP (Killpoints) verschieben bzw. eine eigene Belohnung für das PVP Spiel in Avalon schaffen.
Ich würde auch Quests für das Erobern des gegnerischen Cores (Base Core) einführen da dieser meist geschützt wird und es dort auch zum PVP kommt.

3.) NPCs und Wachen
Avalon würde ja erst vor kurzer zeit verändert und es wurden mehr Wachen hinzugefügt bei diesen ist mir aufgefallen das sie meist nur rumstehen und nichts machen. ( Bug ?)
Ich habe auch das Gefühl das die Wachen bzw. alle NPCs in Avalon nicht mehr dem Gearstand der Spieler entsprechen und angepasst werden sollten. Komisch finde ich auch das die Wachen der Fraktion Ceres mehr schaden machen als die von Eos oder Physe warum ist das so ?
Auch die Respownzeit der Captions und wachen finde ich zu lang zumindest bei den Wachen am Mittelboss da beträgt diese 1h.

4.) Items und Buffs
Je länger Avalon andauert um so mehr Spieler gibt es die Avalon Schätze tragen wodurch sich das PVP für mich sehr stark verändert hat plötzlich kann man Spieler nicht mehr Stunnen oder Spieler haben plötzlich sehr viel DEF und all das ist abhängig vom RNG das man beim öffnen von Kisten hat.
Warum schafft man hier nicht andere Möglichkeiten zb. eine PVP Währung mit der man sich solche Gegenstände kaufen kann. Diese sollten aber nach dem benutzen kaputt gehen oder eine sehr hohe Abklingzeit haben und nicht dauerhaft für die Season verfügbar sein (nicht ganz so hoch wie der Commander Buff).
Schätze die zu Stark sind wie anti CC schätze haben meiner Meinung nach im PVP nichts verloren vor allem nicht wenn sie Random vergeben werden. Ich würde soweit gehen diese einfach zu streichen da sie einen zu großen Vorteil für die Spieler bieten die sie haben.

5.) Quests
Schade finde ich auch das es fast nur PVE Quests im PVP Gebiet gibt. Warum schafft man hier nicht mehr Quests die man mit dem Töten von Gegnern erfüllen kann. Zb. töte 10 Heiler, Gewinne einen Kampf gegen einen Commander oder General oder oder oder
Hier gibt es so viel Potenzial Quests zu schaffen die zu PVP führen. Quests wie Erobere 20 oder auch mehr Steine für deine Fraktion.
Man könnte auch eine Verteidigungsoption schaffen für die Fraktion denen die steine gehören indem man wenn die Mobs angegriffen werden oder wurden den Stein wieder sichern (anchanneln) kann.
Auch hier könnte man eine Quest schaffen die zu mehr PVP führt.

6.) Wurde wegdiskutiert


7.) Karza Buff / Commander Buff
Leider ist mir auch aufgefallen das der Karza Buff der an den besitz der Steine gekoppelt ist sehr offt missbraucht wird. Es werden mit twinks steine eingenommen um mit dem Main diesen Buff zu bekommen. Es werden Steine Absichtlich nicht gemacht damit der Gegner diesen Buff nicht hat.
Ich würde diesen Buff nicht an die Steine binden sondern an den Rang des Spielers. Man könnte diesen Buff als Unterstützung bekommen bis man eine gewissen Rang wie zb. Veteran erreicht hat.
Kommt man in die höheren Ränge wie Royal Guard Commander , General usw. bekommt man derzeit einen Buff der die HP des Spielers erhöht.
Ich würde diese Zusatzbuffs bereits ab Royal Guard Caption vergeben und diese Buffs Klassen und Subklassenbezogen gestallten. Es wäre schön wenn man hier nicht einfach nur stumpf HP bekommen würde sondern einen Buff der die schwächen der eigenen Klasse bzw. Subklasse ausgleichen soll.
Oder einfach schlicht die Möglichkeit aus mehreren Buffs zu wählen welchen man Benutzen möchte.
Auch die Abklingzeit von 12h finde ich zu hoch. Wenn ich Vormittag PVP mache und dann 8h arbeite sollte abends der Buff auch wieder verfügbar sein. Auch die Dauer sollte mit der Dauer der PVP zeit verändert bzw. angepasst werden.

8.) Events
Um mehr Aktivität in Avalon zu erreichen würde ich auch Events einsetzen wie ZB. Töte den GM (Gruppen oder Raidquest)
Oder Events die von den GMs überwacht werden wie zb. eine Fraktion bekommt die Aufgabe einen Stein zu erobern oder etwas zu erreichen und bekommt wenn sie es schafft eine kleine Belohnung von den GMs. Man könnte hier Items in die gegnerischen basen legen die man dem GM wiederbringen muss oder anderes.

9.) Manipulation
Was mir auch aufgefallen ist das sehr viele Spieler mit ihren twinks in anderen Fraktionen sind und diese benutzen um zu wissen was diese Fraktion unternimmt oder den killscore ihrer Gildenkollegen damit Manipolieren.
Hierzu ist mir leider noch keine Lösung eingefallen die machbar wäre.
Wenn man die Fraktion an den Account bindet kann man mit seinen Twinks nicht mehr in anderen Gilden sein was also auch nicht funktioniert. Wie gesagt ich wäre hier für Vorschläge Dankbar.
Das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre eine Überwachung durch die GMs.

PS: Aus gegebenem Anlass werde ich noch einen Punkt hinzufügen

10.) Portale
Um das sogenannte Portal Game zu unterbinden oder zu erschweren gäbe es ein paar Möglichkeiten ich wäre für eine Abänderung dieser Portale. Damit man nicht wie jetzt nach dem gebietswechsel sofort tot ist bevor man überhaupt ein bild hat bzw. den gegner sieht schlage ich eine 5 sec immunität nach dem port vor solange man sich nicht bewegt.

10.1) Man könnte die Portale so abändern das sie wenn man im Kampf ist nicht abhauen kann sie also im Kampf nicht benutzbar sind.
10.2) Man könnte die Portale mit einer Abklingzeit versehen damit Spieler die geportet haben nicht direkt wieder Porten können.

11.) Avalon Fraktionsaufteilung

Da die Zuteilung derzeit nur Gildenbasiert passiert reicht es wenn ein paar Spieler einer großen Gilde Avalon betretten und 150 plätze sind weg. Dadurch entsteht oft eine ungleiche Aufteilung.

11.1) Eine Lösung dafür wäre ein NPC an dem man sich am Dienstag anmeldet und nur dann kann man auch Avalon machen. Durch diese zusätzlichen Daten könnte man die aktiven Spieler besser auf die Fraktionen aufteilen.
 
Last edited:

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Würde fast unter allem unterschreiben, paar Sachen wüde ich aber ein wenig anders machen:
6) Man kriegt Killpunkte nicht "weniger" im Raid, man teilt sie nur mit mehr leuten. Wenn man zuviert einen Kill macht bekommt jeder Beteiligte 1/4 der Killpunkte. Bei 12 Personen sind es 8,5% der Killpunkte pro Person - was absolut fair ist. Würde man jedem immer dieselben Punkte geben, dann gebe es keinen Anreiz für die Leute besser zu werden. Geschweige schon davon, wie dann die Leute anfangen würde Punkte über Twinks in Raids zu farmen. Dem Punkt muss ich leider wiedersprächen - die Menge der Punkte sollte von der Einzelleistung abhängen und das tut sie jetzt. Wenn man zu zwölft einen einzelnen tötet, dann darf doch nicht jeder 100% der Killpunkte bekommen, die Fraktion würde dann 12x punkte Kriegen und der einzelne, der vielleicht nur einen vom Raid tötet nur 1x Punkte für die eigene Fraktion? Was wäre daran fair?
7) Karza Buff sollte nicht nur bei unteren Rängen geben - es sollte keinen Anreiz geben auf den unteren Rängen zu bleiben. Besser wäre den großen Karza Buff gänzlich zu entfernen, für alle, dann gibt es auch weniger Manipulieren etc.
8) Events wären toll. Aber besser indem man z.B. die kleinen Bosse im Avalon verstärkt und interesannter macht - sodass Leute darum kämpfen. Dafür müssten die Bosse nur in PvP Zeit machbar sein. "Töte den GM" ist genau wie "Dungeons mit GM" einfach nur billig, das ist kein Event.... Items in anderen Bases wäre auch lustig, etwas nach dem Motto "Capture the Flag" aber am Besten auch ohne manuelle GM Beteiligung, sondern als wirkliches Spielevent.
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Würde fast unter allem unterschreiben, paar Sachen wüde ich aber ein wenig anders machen:
6) Man kriegt Killpunkte nicht "weniger" im Raid, man teilt sie nur mit mehr leuten. Wenn man zuviert einen Kill macht bekommt jeder Beteiligte 1/4 der Killpunkte. Bei 12 Personen sind es 8,5% der Killpunkte pro Person - was absolut fair ist. Würde man jedem immer dieselben Punkte geben, dann gebe es keinen Anreiz für die Leute besser zu werden. Geschweige schon davon, wie dann die Leute anfangen würde Punkte über Twinks in Raids zu farmen. Dem Punkt muss ich leider wiedersprächen - die Menge der Punkte sollte von der Einzelleistung abhängen und das tut sie jetzt. Wenn man zu zwölft einen einzelnen tötet, dann darf doch nicht jeder 100% der Killpunkte bekommen, die Fraktion würde dann 12x punkte Kriegen und der einzelne, der vielleicht nur einen vom Raid tötet nur 1x Punkte für die eigene Fraktion? Was wäre daran fair?
7) Karza Buff sollte nicht nur bei unteren Rängen geben - es sollte keinen Anreiz geben auf den unteren Rängen zu bleiben. Besser wäre den großen Karza Buff gänzlich zu entfernen, für alle, dann gibt es auch weniger Manipulieren etc.
8) Events wären toll. Aber besser indem man z.B. die kleinen Bosse im Avalon verstärkt und interesannter macht - sodass Leute darum kämpfen. Dafür müssten die Bosse nur in PvP Zeit machbar sein. "Töte den GM" ist genau wie "Dungeons mit GM" einfach nur billig, das ist kein Event.... Items in anderen Bases wäre auch lustig, etwas nach dem Motto "Capture the Flag" aber am Besten auch ohne manuelle GM Beteiligung, sondern als wirkliches Spielevent.
Ok dem kann ich so auch zustimmen.

Ok dem kann ich so auch zustimmen. Nur bei punkt 6 bin ich mir nicht so sicher denn wenn man kein DD ist sondern ein supporter wie ein Tank bekommt man immer weniger Punkte da man ja nicht so viel schaden macht man unterstützt aber trozudem durch CC oder zusammenpullen dadurch können ja AOE DDs einfacher mehr killen hier gibt es derzeit keine Belohnung oder Killpunkte dafür.

Würde dir etwas einfallen das auch zu belohnen oder würdest du das genzlich unbelohnt lassen.

Auch bei heilern die in grösseren Raids offt viel mit Heilen beschäftigt sind bekommen ja dadurch weniger. Ich habe durch dieses System schon heiler gesehen die gar nicht heilen weil sie selbst killpunkte sammeln wollen. Das sehe ich als Problem da man nicht weiss bekommt man jetzt heilung oder ist der heiler nur DD.

Das ziel der änderung sollte sein die Fraktion näher zusammen zu bringen und eben nicht nur in der Gildeninternen in Gruppen PVP zu machen.
 
Last edited:

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Ok dem kann ich so auch zustimmen. Nur bei punkt 6 bin ich mir nicht so sicher denn wenn man kein DD ist sondern ein supporter wie ein Tank bekommt man immer weniger Punkte da man ja nicht so viel schaden macht man unterstützt aber trozudem durch CC oder zusammenpullen dadurch können ja AOE DDs einfacher mehr killen hier gibt es derzeit keine Belohnung oder Killpunkte dafür.

Würde dir etwas einfallen das auch zu belohnen oder würdest du das genzlich unbelohnt lassen.

Auch bei heilern die in grösseren Raids offt viel mit Heilen beschäftigt sind bekommen ja dadurch weniger. Ich habe durch dieses System schon heiler gesehen die gar nicht heilen weil sie selbst killpunkte sammeln wollen. Das sehe ich als Problem da man nicht weiss bekommt man jetzt heilung oder ist der heiler nur DD.

Das ziel der änderung sollte sein die Fraktion näher zusammen zu bringen und eben nicht nur in der Gildeninternen in Gruppen PVP zu machen.
Dein Verstämndnis wie die Punkte verteilt werden ist wohl grundsätzlich falsch:

Du bekommst als DD, Heal, Tank oder sogar Deko auf dem Fussboden in der Gruppe immer dieselben Punkte wie jeder andere in der Gruppe unter voraussetzung des selben Rangs (höher = weniger Punkte), je nach dem wie groß die Beteiligung der Gruppe bzw. Raids am Kill war. Natürlich vorausgesetzt dass du das Opfer zuvor noch nicht getötet hast. (Denn man bekommt nur für den ersten Kill 100%, dann 50%, dann 0% - es sei den das Opfer macht in der Zwischenuzeit auch kills - aber das wird zu kompliziert hier zu erklären.)
Anderes Beispiel: wenn es zwei volle Raids gibt, der eine Raid macht 60% Schaden am Opfer und der andere Raid 40%, dann würde im ersten 60/12 = jeder 5% bekommen, im zweiten 40/12 = 3,3% etc.
Summa summarum würdes du als Tank zuzweit in Gruppe mit einem DD wärend dieser jemanden Tötet 50% der Punkte einfach so bekommen weil du da und in Gruppe warst, was sehr sozial ist gegenüber allen Klassen die weniger Schaden machen ggf. Noobs die mitgenommen werden. Genau aus dem Grund sollte man sich aber überlegen ob man in einer großen Gruppe rumrennt mit vielen Leacher, die fürs auf dem Boden leigend Punkte bekommen, oder lieber in kleinerer, wo jeder seinen Anteil leisten.
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Dein Verstämndnis wie die Punkte verteilt werden ist wohl grundsätzlich falsch:

Du bekommst als DD, Heal, Tank oder sogar Deko auf dem Fussboden in der Gruppe immer dieselben Punkte wie jeder andere in der Gruppe unter voraussetzung des selben Rangs (höher = weniger Punkte), je nach dem wie groß die Beteiligung der Gruppe bzw. Raids am Kill war. Natürlich vorausgesetzt dass du das Opfer zuvor noch nicht getötet hast. (Denn man bekommt nur für den ersten Kill 100%, dann 50%, dann 0% - es sei den das Opfer macht in der Zwischenuzeit auch kills - aber das wird zu kompliziert hier zu erklären.)
Anderes Beispiel: wenn es zwei volle Raids gibt, der eine Raid macht 60% Schaden am Opfer und der andere Raid 40%, dann würde im ersten 60/12 = jeder 5% bekommen, im zweiten 40/12 = 3,3% etc.
Summa summarum würdes du als Tank zuzweit in Gruppe mit einem DD wärend dieser jemanden Tötet 50% der Punkte einfach so bekommen weil du da und in Gruppe warst, was sehr sozial ist gegenüber allen Klassen die weniger Schaden machen ggf. Noobs die mitgenommen werden. Genau aus dem Grund sollte man sich aber überlegen ob man in einer großen Gruppe rumrennt mit vielen Leacher, die fürs auf dem Boden leigend Punkte bekommen, oder lieber in kleinerer, wo jeder seinen Anteil leisten.
Das Ziel der Änderung sollte sein die Fraktion näher zusammen zu bringen und eben nicht nur in der Gildeninternen in Gruppen PVP zu machen.
Ich hoffe du verstehst was ich meine. Wenn man kleinere gruppen höher belohnt werden sich kaum gössere Gruppen bilden.
Ich hätte das gerne um eben mehr Spieler nach Avalon zu bekommen viele gehen da nicht rein weil eben gerade keiner von der Gilde da ist oder die anderen keine lust haben. Wäre der unterschied nicht so gross würden diese leichter jemanden finden der sie mitnimmt und ihnen vielleicht auch zeigt wie das in Avalon so läuft.


Vielleicht würde ein begrenzen dieser Teilung oder ein abändern schon den gewünschten Erfolg bringen und der Unterschied wäre nicht mehr so Groß damit könnte man vielleicht auch die Leute dazu bewegen auch Raids für die Killpunkte zu machen.

Mit dem entfernen des Buffs bin ich auch zufrieden. Allerdings wäre der buff bei meiner lösung eine Unterstützung für nicht so erfahrene Spieler und man könnte diese vielleicht nicht ganz so leicht abfarmen aber man kann diesen auch einfach entfernen und neuere Spieler lernen das Avalon gefährlich sein kann.

Ideen zu Events oder Events selbst finde ich grundsätzlich immer gut den es gibt ja auch Spieler denen das GM Event gefallen hat und diese lockt man damit auch nach Avalon
 
Last edited:

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Das Ziel der Änderung sollte sein die Fraktion näher zusammen zu bringen und eben nicht nur in der Gildeninternen in Gruppen PVP zu machen.
Ich hoffe du verstehst was ich meine. Wenn man kleinere gruppen höher belohnt werden sich kaum gössere Gruppen bilden.
Man belohnt aber in kleinen Gruppen nicht mehr. Leistung wird belohnt - wenn kleinere Gruppe mehr killt als großes Raid, dann ist es doch auch richtig, dass die kleine Gruppe mehr Punke bekommt, oder?
Wegen Fraktion zusammenbringen - jeder in der Fraktion sollte motiviert sein der Fraktion zu helfen zu gewinnen. Manche nutzen nur aus, dass sie nur 10k Jagdpunkte machen müssen um die Zenderbelohnung zu bekommen, besser wäre hier, wenn man z.B. 50% Belohnung für PvE und 50% für PvP bekommen würde. Man kann den Leuten nicht immer mehr Kekse anbieten, weil die anderen Kekse nicht reichen, die sie schon kriegen
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Man belohnt aber in kleinen Gruppen nicht mehr. Leistung wird belohnt - wenn kleinere Gruppe mehr killt als großes Raid, dann ist es doch auch richtig, dass die kleine Gruppe mehr Punke bekommt, oder?
Wegen Fraktion zusammenbringen - jeder in der Fraktion sollte motiviert sein der Fraktion zu helfen zu gewinnen. Manche nutzen nur aus, dass sie nur 10k Jagdpunkte machen müssen um die Zenderbelohnung zu bekommen, besser wäre hier, wenn man z.B. 50% Belohnung für PvE und 50% für PvP bekommen würde. Man kann den Leuten nicht immer mehr Kekse anbieten, weil die anderen Kekse nicht reichen, die sie schon kriegen
Das kommt auf die Sichtweise an wenn du einen meteor in einem Raid machst und 2 Spieler tötest ist es doch die selbe leistung als hättest du den Meteor in einer gruppe gemacht und 2 Spieler getötet. Ich weiss aber grundsätzlich was du meinst.

Der sinn von Avalon sollte doch sein in grossen guppen (raids) pvp zu machen oder ? Warum sollte man sonst 3 fraktionen mit 150 leuten machen ? Dann kann man auch kleine gebiete machen und 20 oder 30 man pro fraktion.
Oder sehe ich das Falsch ?

Das sehe ich auch so PVP sollte genau wie PVE zum sieg und zu der Zenderbelohnung beitragen.

PS: Man darf dabei auch nicht vergessen das die Killpunkte durch eine Änderung ja nicht weniger werden für die guten PVP Spieler sondern eher mehr. Natürlich müsste man da auch die Ränge entsprechend anpsssen das nicht nur noch Commander und Generäle rumlaufen. Gute PVP Spieler werden weiterhin mehr Kills machen als andere.
 
Last edited:

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Das kommt auf die Sichtweise an wenn du einen meteor in einem Raid machst und 2 Spieler tötest ist es doch die selbe leistung als hättest du den Meteor in einer gruppe gemacht und 2 Spieler getötet. Ich weiss aber grundsätzlich was du meinst.

Der sinn von Avalon sollte doch sein in grossen guppen (raids) pvp zu machen oder ? Warum sollte man sonst 3 fraktionen mit 150 leuten machen ? Dann kann man auch kleine gebiete machen und 20 oder 30 man pro fraktion.
Oder sehe ich das Falsch ?
Das Töten zweier Gegner gibt immer dieselben Punkte ob dem Raid oder einer Gruppe. Dass man im Raid mit allen 12 Leute teilt und in Gruppe mit allen 4 ist nur fair.
Betrachten wir die Situation 4er VS 12er:
Fall 1: Mage aus 4er killt 2 Leute aus 12er -> es gab 12 Leute die den Mage zuvor hätten töten oder unterbrechen können, gegen 3 Personen die ihn beschützen, gegner kontrollieren und feuer auf sich ablenken
Fall 2: Mage aus 12er killt 2 Leute auf 4er -> es gab 4 Leute die den Mage zuvor hätten töten oder unterbrechen können, gegen 11 Personen die ihn beschützen, gegner kontrollieren und feuer auf sich ablenken
Es ist doch wohl eindeutig in welchem dieser Fälle die Einzelleistung jeden Gruppenmietglieds höher war, oder? Aber die 4er Gruppe bekommt auch keinen Bonus dafür - sie kriegen lediglich die Punkte entsprechend fair gleichmäßig zwischen 4 Leuten aufgeteilt.

Man sollte in Avalon PvP machen. (Punkt) Ob dort 60x 4er Gruppen rummrennen, 20x Raids oder 240 einzelne Leute herumlaufen ist irrelevant. Ob du in Gruppe, Raid oder Solo rumrennst ist irrelevant - wenn jemand alleine alles killen, Steine übernehmen, Bases und Barrieren angreifen schafft und somit niemanden braucht - kann derjenige auch solo rumrennen - ich kann es nicht. Andererseits wenn man alleine nichts kann und 11 Verbündete braucht, kann man es auch gerne machen, aber dann ist es nur fair wenn man die Punkte eben auch unter den 12 Leuten teilt.

Das Problem ist nicht das Teilen der Punkte. Das man sie teilt ist fair. Das Problem ist 12 Leute zu finden die dieselbe Leistung erbringen und am besten ähnlich gut ausgerüstet sind, wie man selbst, sodass es niemanden gibt, der gezogen wird und die anderen keinen Ballast haben. Um sich mit solchen Leuten zu organisieren ist eine Gilde vom Vorteil, aber nicht notwendig.
 
  • Like
Reactions: Ferara

Terala

Astellian
May 22, 2020
660
373
63
Kommt man in die höheren Ränge wie Royal Guard Commander , General usw. bekommt man derzeit einen Buff der die HP des Spielers erhöht.
dir ist bewusst, dass nur 6 spieler pro fraction diese buffs erhalten können ?

was würde passieren, wenn du also jener handvoll spieler, welche im pvp sowieso schon ganz oben mitspielen nun noch öfter noch stärkere boni geben würdest ?

in meinen augen müsste die benutzung solcher spezialbuffs an risiken (wie z.B höheren punktverlust bei tot ... oder das anzeigen des eigenen standorts auf der karte für andere spieler etc) gebunden sein

dazu kommt hier noch, dass bestimmte spieler das ganze bugusen und diese effekte direkt zu start der neuen avalon-season nutzen um diesen boni zu erhalten, bevor sie auch nur einen einzigen kill gemacht haben

was den karza-buff angeht so würde ich das in erster linie an den fraktionsrang knüpfen,
dass also die jeweils schwächste fraktion einen bonus bekommt und dieser mit dem punkteabstand dann skalieren sollte
[bzw als buff für schwächere spieler, welche dann auch entsprechend weniger zenderbelohnungen am ende der woche erhalten müssten]

2) findest du nicht, dass dinge wie z.B der titel oder auch die astelcoins schon ein ziemlich guter reward sind ?
auf den unteren rängen bekommste kaum coins ... auf den höheren gibts aber schon ganz ordentlich

und dank der double weekly am montag musste all diese belohnungen (ohne jedwegen zusatzaufwand) dann noch mal 2 rechnen
[weil du alle ranks per knopfdruck nochmal abgeben kannst]

generell denke ich, dass dinge (wie z.B zender) über mehrere wege erreichbar sein sollten,
einer eigenen, exclusiven belohnung fürs pvp, wie du sie hier vorschlägst, stehe ich daher eher skeptisch gegenüber ...
im gegenteil denke ich sogar, dass diese rewards auch in anderen (nicht pvp gebieten) erspielbar sein sollten


eine aufsplittung der avalonrewards in einen pve-part und einen (davon unabhängigen) pvp-part könnte jedoch durchaus sinnvoll sein

fürs pve könnte man dann ein fix-punktesystem gestalten [ähnlich wie in der arena mit fixen stufen ... generiere xyz punkte und du erhältst reward stufe X] ... im gegenzug würde ich die pve punkte nicht in den pvp score einer fraktion hineinwerten [entweder komplett weg oder eine eigenständige skalierung des fraktionsrangs]

also ein spielerbezogenes/individuelles pve ranking und davon seperat ein pvp/fractionsranking

[was ich auch machen würde : die huntingpoints von kleinen steinen auch so gestalten wie jene von monstern ... als je mehr punkte man hat, desto weniger bekommt man vom stein]

Was mir auch nicht gefällt ist die vergabe der Killpunkte sollte es zum PVP kommen. Ich verstehe nicht warum die Anzahl der Killpunke in einem Raid so viel geringer sein muss als in Gruppen.
findest du nicht, dass es sinn macht einem raid mit 14 spielern der mal eben so über einzelspieler drübertrampelt weniger punkte dafür zu geben als jemand der denselben aufwand solo hat ?

das "problem" das ich hier sehe ist eher, dass raid und solo gameplay einfach zu unterschiedlich sind ...
in einem raid (z.B bei den steinen) tötest du denselben gegner viel häufiger, als wennde solo irgendwo rumrennst ...

was man hier also machen müsste ist das ganze nicht wie bisher mit der anzahl an kills zu skalieren
[erster kill 100%, 2ter kill 50%, 3ter kill garnix]

sondern das ganze prozentual zu skaliern
[also so, dass dir ein spieler X punkte geben kann und die punkte die du noch von ihm bekommst davon abhängen, wieviel er dir zuvor bereits an punkten gegeben hatte]

4) die avalon schätze sind eine gut gemeinte möglichkeit, das pvp zu balancen ohne die klassen im pve auch nur anrührn zu müssen [z.B indem man die schätze stärker auf die jeweiligen klassen zuschneidet] ... welche leider schlecht umgesetzt wurde

die möglichkeit eines permanenten anti-cC ist in meinen augen genauso schädlich fürs gameplay wie die möglichkeit eines perma-cC locks,
ein "mittelweg" (als ein schatz, dass perma-cC verhindert ohne direkt immunität zu geben) könnte hier eine sinnvolle lösung sein

bei der wöchentlichen rng-lotterie geb ich dir recht,
da wäre es besser fixe (und auswählbare) schätze zu vergeben aber diese dafür an bestimmte aufgaben zu knüpfen

[sidegebiet weekly, 250er, sidegebiet boss etc] ... und dann zu sagen
"du bekommst kiste 1 wenn du entweder eine der quests gemacht oder [entweder / oder] einen rang im pvp gemacht hast"

was ich in dem zusammenhang auch negativ finde ist die erste box, welche man sich in der nacht von dienstag auf mittwoch nur zwischen 0 und 2 uhr holen kann ... hier wäre 1 box pro 24h eine bessere lösung ... vllt sollte man da mal die quest und reset timer syncronisieren


1) was das afk farming angeht, so legt das spiel leider einen viel zu starken focus darauf ... dies führt sowohl im pve als auch im pvp zu einigen problemen

einerseits werden dadurch punkte ohne eigenes zutun generiert,
andererseits kann man durch das töten von afk'lern zum teil besser an killpoints kommen als durch so manchen raid

insofern finde ich nicht, dass man hier die eine seite (pvp) mehr "belohnen" müsste als die andere [split war/peacetime]

sondern eher das dahinterliegende grundproblem an sich abdrehn müsste und das afk-farming innerhalb avalons limitiert sollte (z.B indem man einen char innerhalb avalons automatisch ausloggt, wenn eine bestimmte zeit (z.B 5 minuten) keine tasteneingabe erfolgte)

2.5) erobern gegnerischer barrier cores / bases

es stimmt schon, dass dieser "meist geschützt" wird ... und es dort zum pvp kommt ...
aber leider halt nur zu bestimmten zeiten

die letzten wochen über konnte man gut beobachten,
wie avalon in der nacht von sonntag auf montag genau mit diesen dingen gewonnen wurde,
weil viele leute an nem montag halt wieder arbeiten müssen und desswegen nicht die möglichkeit haben mal eben so sonntag nachts die barrierstones / bases zu verteidigen

da sich dadurch oft die situation ergibt, dass sie zu den "prime pvp times" [wo die meisten spieler aktiv online sind] aufgrund ihres cooldowns nichtmehr gemacht werden können wird avalon (leider) viel zu häufig durch nachtraids entschieden in welchen in der nacht von sonntag auf montag ohne jegliche gegenwehr [die meisten leute sind zu diesen zeiten am schlafen] das ranking der gesamten woche mal eben so noch auf den kopf gestellt wird

avalon wird viel zu oft nicht durch die performance während der woche ...
oder während der prime pvp times ... in denen die meisten aktiven spieler on sind

sondern ... sonntag auf montag nacht gewonnen ... was echt völliger mist ist

hier müsste man also die möglichkeit geben,
zu den letzten pvp times for avalon reset (16 / 20 uhr vor reset) einen barrier stone bzw eine base nochmal "zurückzuerobern" unabhängig davon, wann sie das letzte mal gemacht wurden

[unter der woche kann das system gern so bleiben, wie es ist ... aber ich find halt, dass avalon durch die wochenleistung entschieden werden sollte und man zumindest die möglichkeit haben sollte hier nochmal zu reagieren, wenn jemand zu uhrzeiten an denen keiner zockt (sonntag-montag nachts) hier was dreht]

Warum schafft man hier nicht mehr Quests die man mit dem Töten von Gegnern erfüllen kann. Zb. töte 10 Heiler, Gewinne einen Kampf gegen einen Commander oder General oder oder oder
Hier gibt es so viel Potenzial Quests zu schaffen die zu PVP führen.
quests auch für pvp steh ich grundsätzlich offen gegenüber,
nen problem das ich dabei halt seh sind die aber die zu großen manipulationsmöglichkeit solcher quests ...

"hey, dürfen wir euren commander umhaun ... im gegenzug dürft ihr dann auch unsren umhaun *lieb schau* ... wir pushen euch die punkte dann auch wieder hoch *zwinker zwinker*


2 punkte die ich dann noch gern reinwerfen würde :

1) warum bekommt jemand, der zufällig 4h nach steineinnahme am stein vorbeirennt die quest, jemand der bei der steineinnahme dabei ist jedoch nicht ... (viele spieler können um 20-22 uhr spielen ... aber haben eben nicht mal eben so die möglichkeit bis 2 uhr nachts wachzubleiben um dann in nem game die quests annehmen zu können)

hier sollte man die quests automatisch bei steineinnahme an alle spieler, die beim tabben anwesend sind vergeben

und 2) double weeklys am montag ... [und doppelte rankquests] ... muss das wirklich sein ?
kann man hier nicht endlich mal den avalonreset und den weekly reset miteinander synchronisieren ?
[vor allem jetzt, wo es astel für die quests gibt gewinnt das wieder an bedeutung]

und 3) die treasure box sollte am ersten tag nicht nur zwischen 0 und 2 uhr abholbar sein
 

BloodFly

Astellian
Oct 13, 2019
64
25
18
Ich finde es gut das du dir soviel arbeit gemacht hast! Mit den 2 std. bin ich total zufrieden,sollte auch so bleiben! Was das PVP angeht muss erst einmal geändert werden! Das in der ersten std. gewisse Leute wie Barcode, Fusion usw schon über 200-300 kills haben! Keine Ahnung woher die kill punkte kommen nehme an durch twinks ! Soviel Gegner sind da nicht! Dann muss man sich das Ranking mal anschauen jede Woche einer von Fusion und oder Barcode usw. wer es im Auge behält erkennt es sofort! Das Gilden System in Avalon muss weg oder bearbeitet werden gehe davon aus das man da zuviel manipulieren kann mit zum beispiel einem 2 ten Acc. Weil wenn andere Spieler mal in den top 10 sind wird massiv belästigt und bedrängt beim Punkte zu holen um auf rang 1 zu bleiben da fehlt dann die Motivation weiter zu machen! Die anderen Punkte finde ich Gut!
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Das Töten zweier Gegner gibt immer dieselben Punkte ob dem Raid oder einer Gruppe. Dass man im Raid mit allen 12 Leute teilt und in Gruppe mit allen 4 ist nur fair.
Betrachten wir die Situation 4er VS 12er:
Fall 1: Mage aus 4er killt 2 Leute aus 12er -> es gab 12 Leute die den Mage zuvor hätten töten oder unterbrechen können, gegen 3 Personen die ihn beschützen, gegner kontrollieren und feuer auf sich ablenken
Fall 2: Mage aus 12er killt 2 Leute auf 4er -> es gab 4 Leute die den Mage zuvor hätten töten oder unterbrechen können, gegen 11 Personen die ihn beschützen, gegner kontrollieren und feuer auf sich ablenken
Es ist doch wohl eindeutig in welchem dieser Fälle die Einzelleistung jeden Gruppenmietglieds höher war, oder? Aber die 4er Gruppe bekommt auch keinen Bonus dafür - sie kriegen lediglich die Punkte entsprechend fair gleichmäßig zwischen 4 Leuten aufgeteilt.

Man sollte in Avalon PvP machen. (Punkt) Ob dort 60x 4er Gruppen rummrennen, 20x Raids oder 240 einzelne Leute herumlaufen ist irrelevant. Ob du in Gruppe, Raid oder Solo rumrennst ist irrelevant - wenn jemand alleine alles killen, Steine übernehmen, Bases und Barrieren angreifen schafft und somit niemanden braucht - kann derjenige auch solo rumrennen - ich kann es nicht. Andererseits wenn man alleine nichts kann und 11 Verbündete braucht, kann man es auch gerne machen, aber dann ist es nur fair wenn man die Punkte eben auch unter den 12 Leuten teilt.

Das Problem ist nicht das Teilen der Punkte. Das man sie teilt ist fair. Das Problem ist 12 Leute zu finden die dieselbe Leistung erbringen und am besten ähnlich gut ausgerüstet sind, wie man selbst, sodass es niemanden gibt, der gezogen wird und die anderen keinen Ballast haben. Um sich mit solchen Leuten zu organisieren ist eine Gilde vom Vorteil, aber nicht notwendig.
Grundsetzlich kann ich mit deiner Ansicht leben das wichtigste wäre mir mehr Spieler nach avalon zu bringen und diese auch in der Wartime dort zu haben. Ob ihr nun in der 4er gruppe rumlauft weil sich die Punkte besser auf euch verteilen ist mir persönlich eh egal.

Wenn ihr dieses System behalten möchtet soll mir das auch recht sein.

Dann streichen wir punkt 6 mal raus.
 

Terala

Astellian
May 22, 2020
660
373
63
Wenn man zu zwölft einen einzelnen tötet, dann darf doch nicht jeder 100% der Killpunkte bekommen,
das problem ist die art, wie die killpoints verteilt werden
bzw die art, wie das "cap" reinkickt

du verlierst immer 300 punkte wenn du gekillt wirst, egal ob raid oder solo
und auch, dass du im raid nur einen bruchteil der punkte pro kill bekommst find ich völlig ok

das problem ist aber das "killcap" das dann reinkickt

in nem raid kannste an nem stein nen anderen raid umhaun ...
du bekommst kills fürs erste mal ... du bekommst kills fürs zweite mal ...
aber dann gibt dir der spieler keine points mehr

der gegnerische raid kann noch 12 mal angelaufen kommen [ist für dich genausoviel aufwand] ...
du bekommst nixmehr vom spieler

du hast dein zehntel ... dann dein zwanzigstel seines punktekontos bekommen ...
und dann is feierabend

selbst wennde den dann solo tötest haste die punkte schon erhalten ... aber eben nur einen bruchteil der maximal möglichen pro spieler ...
 
Last edited:
  • Like
Reactions: Towi

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
was den karza-buff angeht so würde ich das in erster linie an den fraktionsrang knüpfen,
dass also die jeweils schwächste fraktion einen bonus bekommt und dieser mit dem punkteabstand dann skalieren sollte
[bzw als buff für schwächere spieler, welche dann auch entsprechend weniger zenderbelohnungen am ende der woche erhalten müssten]
Das geht leider nicht das hätte ich auch überlegt aber das könnte man ausnutzen wenn man nur Killpunkte haben will und einem der Sieg in Avalon egal ist.

2) findest du nicht, dass dinge wie z.B der titel oder auch die astelcoins schon ein ziemlich guter reward sind ?
auf den unteren rängen bekommste kaum coins ... auf den höheren gibts aber schon ganz ordentlich

und dank der double weekly am montag musste all diese belohnungen (ohne jedwegen zusatzaufwand) dann noch mal 2 rechnen
[weil du alle ranks per knopfdruck nochmal abgeben kannst]
Nein das finde ich nicht den der titel ist zwar nice to have aber den aufwand kaum wert. Wenn er nebenbei mitgeht ok und die Astells sind so lala.

generell denke ich, dass dinge (wie z.B zender) über mehrere wege erreichbar sein sollten,
einer eigenen, exclusiven belohnung fürs pvp, wie du sie hier vorschlägst, stehe ich daher eher skeptisch gegenüber ...
im gegenteil denke ich sogar, dass diese rewards auch in anderen (nicht pvp gebieten) erspielbar sein sollten
Grundsetzlich finde ich das es rewards geben soll die man nur für PVP bekommt diese sollten aber nicht für das PVE Spiel benötigt werden aber durchaus den Char verbessern. Wer möchte kann dann selbst einscheiden ob er PVP machen möchte oder nicht.

eine aufsplittung der avalonrewards in einen pve-part und einen (davon unabhängigen) pvp-part könnte jedoch durchaus sinnvoll sein

fürs pve könnte man dann ein fix-punktesystem gestalten [ähnlich wie in der arena mit fixen stufen ... generiere xyz punkte und du erhältst reward stufe X] ... im gegenzug würde ich die pve punkte nicht in den pvp score einer fraktion hineinwerten [entweder komplett weg oder eine eigenständige skalierung des fraktionsrangs]

also ein spielerbezogenes/individuelles pve ranking und davon seperat ein pvp/fractionsranking
Wo wäre den der vorteil zum jetzigen System ?


[was ich auch machen würde : die huntingpoints von kleinen steinen auch so gestalten wie jene von monstern ... als je mehr punkte man hat, desto weniger bekommt man vom stein]
Kann man machen.

findest du nicht, dass es sinn macht einem raid mit 14 spielern der mal eben so über einzelspieler drübertrampelt weniger punkte dafür zu geben als jemand der denselben aufwand solo hat ?

das "problem" das ich hier sehe ist eher, dass raid und solo gameplay einfach zu unterschiedlich sind ...
in einem raid (z.B bei den steinen) tötest du denselben gegner viel häufiger, als wennde solo irgendwo rumrennst ...

was man hier also machen müsste ist das ganze nicht wie bisher mit der anzahl an kills zu skalieren
[erster kill 100%, 2ter kill 50%, 3ter kill garnix]

sondern das ganze prozentual zu skaliern
[also so, dass dir ein spieler X punkte geben kann und die punkte die du noch von ihm bekommst davon abhängen, wieviel er dir zuvor bereits an punkten gegeben hatte]
Das wäre eine Möglichkeit aber ich denke das ist nicht so einfach umzusetzen. Und es würde meinem Anliegen die leute zu movieren Raids zu machen nichts bringen.


4) die avalon schätze sind eine gut gemeinte möglichkeit, das pvp zu balancen ohne die klassen im pve auch nur anrührn zu müssen [z.B indem man die schätze stärker auf die jeweiligen klassen zuschneidet] ... welche leider schlecht umgesetzt wurde

die möglichkeit eines permanenten anti-cC ist in meinen augen genauso schädlich fürs gameplay wie die möglichkeit eines perma-cC locks,
ein "mittelweg" (als ein schatz, dass perma-cC verhindert ohne direkt immunität zu geben) könnte hier eine sinnvolle lösung sein

bei der wöchentlichen rng-lotterie geb ich dir recht,
da wäre es besser fixe (und auswählbare) schätze zu vergeben aber diese dafür an bestimmte aufgaben zu knüpfen

[sidegebiet weekly, 250er, sidegebiet boss etc] ... und dann zu sagen
"du bekommst kiste 1 wenn du entweder eine der quests gemacht oder [entweder / oder] einen rang im pvp gemacht hast"

was ich in dem zusammenhang auch negativ finde ist die erste box, welche man sich in der nacht von dienstag auf mittwoch nur zwischen 0 und 2 uhr holen kann ... hier wäre 1 box pro 24h eine bessere lösung ... vllt sollte man da mal die quest und reset timer syncronisieren
Ich denke nicht das die schätze zum balancen der klassen gedacht sind den dann könnte man sie nicht RNG vergeben und das würde einfacher über Klassen und Subklassenbuffs funktionieren.


1) was das afk farming angeht, so legt das spiel leider einen viel zu starken focus darauf ... dies führt sowohl im pve als auch im pvp zu einigen problemen

einerseits werden dadurch punkte ohne eigenes zutun generiert,
andererseits kann man durch das töten von afk'lern zum teil besser an killpoints kommen als durch so manchen raid

insofern finde ich nicht, dass man hier die eine seite (pvp) mehr "belohnen" müsste als die andere [split war/peacetime]

sondern eher das dahinterliegende grundproblem an sich abdrehn müsste und das afk-farming innerhalb avalons limitiert sollte (z.B indem man einen char innerhalb avalons automatisch ausloggt, wenn eine bestimmte zeit (z.B 5 minuten) keine tasteneingabe erfolgte)

Das sehe ich anders AFK farmen ist der inbegriff von ineffizienz man bekommt kaum was dafür ich kann aktiv das was mein char AFK macht in Avalon in 30 min nachholen. Und Ich würde eher die Pecetime reduzieren um weniger AFK Farmer über einen langen zeitraum zu haben so bekommen die AFK farmer weniger Punkte und die Leute in der Wartime mehr.

2.5) erobern gegnerischer barrier cores / bases

es stimmt schon, dass dieser "meist geschützt" wird ... und es dort zum pvp kommt ...
aber leider halt nur zu bestimmten zeiten

die letzten wochen über konnte man gut beobachten,
wie avalon in der nacht von sonntag auf montag genau mit diesen dingen gewonnen wurde,
weil viele leute an nem montag halt wieder arbeiten müssen und desswegen nicht die möglichkeit haben mal eben so sonntag nachts die barrierstones / bases zu verteidigen

da sich dadurch oft die situation ergibt, dass sie zu den "prime pvp times" [wo die meisten spieler aktiv online sind] aufgrund ihres cooldowns nichtmehr gemacht werden können wird avalon (leider) viel zu häufig durch nachtraids entschieden in welchen in der nacht von sonntag auf montag ohne jegliche gegenwehr [die meisten leute sind zu diesen zeiten am schlafen] das ranking der gesamten woche mal eben so noch auf den kopf gestellt wird

avalon wird viel zu oft nicht durch die performance während der woche ...
oder während der prime pvp times ... in denen die meisten aktiven spieler on sind

sondern ... sonntag auf montag nacht gewonnen ... was echt völliger mist ist

hier müsste man also die möglichkeit geben,
zu den letzten pvp times for avalon reset (16 / 20 uhr vor reset) einen barrier stone bzw eine base nochmal "zurückzuerobern" unabhängig davon, wann sie das letzte mal gemacht wurden
Da gebe ich dir recht aber Quests kann man auch zeitlich begrenzen und zu einer gewissen zeit annehmbar machen das sollte nicht so viel aufwand sein.

Die Raids in der nacht wird es immer geben wenn man möglichkeiten schafft Tagsüber mehr machen zu können als anchts und man tagsüber mehr Punkte verdient egal welche bringen auch die Nachtraids weniger.

Das zurückerobern zu einer gewissen zeit sehe ich als problem an den dann müssten die entwickler verschiedene patches für jede Astellia Version machen da alle verschiedene zeitzonen haben.



quests auch für pvp steh ich grundsätzlich offen gegenüber,
nen problem das ich dabei halt seh sind die aber die zu großen manipulationsmöglichkeit solcher quests ...

"hey, dürfen wir euren commander umhaun ... im gegenzug dürft ihr dann auch unsren umhaun *lieb schau* ... wir pushen euch die punkte dann auch wieder hoch *zwinker zwinker*
Da würdest du von mir einen tritt in den hintern bekommen ehal wie offt du zwinkerst.
Manipolieren kann man immer die auswirkungen sollten nicht Spielentscheidend sein.
Das sollte bei einer quest die auch nur ein beispiel war nicht der fall sein.


2 punkte die ich dann noch gern reinwerfen würde :


1) warum bekommt jemand, der zufällig 4h nach steineinnahme am stein vorbeirennt die quest, jemand der bei der steineinnahme dabei ist jedoch nicht ... (viele spieler können um 20-22 uhr spielen ... aber haben eben nicht mal eben so die möglichkeit bis 2 uhr nachts wachzubleiben um dann in nem game die quests annehmen zu können)

hier sollte man die quests automatisch bei steineinnahme an alle spieler, die beim tabben anwesend sind vergeben
Gute Frage ! Naja man muss ja nicht übertreiben es reicht wenn sie annehmbar wären. Warum die wachen so lange zum spawnen brauchen ist mir auch nicht klar.


und 2) double weeklys am montag ... [und doppelte rankquests] ... muss das wirklich sein ?
kann man hier nicht endlich mal den avalonreset und den weekly reset miteinander synchronisieren ?
[vor allem jetzt, wo es astel für die quests gibt gewinnt das wieder an bedeutung]

und 3) die treasure box sollte am ersten tag nicht nur zwischen 0 und 2 uhr abholbar sein
Naja das dürfte so gewollt sein warum auch immer wäre mir egal ob sie das ändern aber wenn müssten sie die Belohnungen anpassen.
 

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
das problem ist die art, wie die killpoints verteilt werden
bzw die art, wie das "cap" reinkickt
du verlierst immer 300 punkte wenn du gekillt wirst, egal ob raid oder solo
und auch, dass du im raid nur einen bruchteil der punkte pro kill bekommst find ich völlig ok
das problem ist aber das "killcap" das dann reinkickt
in nem raid kannste an nem stein nen anderen raid umhaun ...
du bekommst kills fürs erste mal ... du bekommst kills fürs zweite mal ...
aber dann gibt dir der spieler keine points mehr
der gegnerische raid kann noch 12 mal angelaufen kommen [ist für dich genausoviel aufwand] ...
du bekommst nixmehr vom spieler
du hast dein zehntel ... dann dein zwanzigstel seines punktekontos bekommen ...
und dann is feierabend
selbst wennde den dann solo tötest haste die punkte schon erhalten ... aber eben nur einen bruchteil der maximal möglichen pro spieler ...
Man sollte doch wohl annehmen, dass man, wenn man solo rumrennt oder in kleinerer Gruppe gegen Raid kämpft auch öfters stirbt, als jemand in einem großen Raid. Sonst müsste man sich doch fragen - wenn jeder eh in einer kleinen Gruppe mehr killt und weniger stirbt, warum rennen 95% der Spieler im Zerg von 1-2 Raids durch die Gegend? :ROFLMAO: Hast du schon mal daran gedacht, dass wenn zwei Gruppe gemeinsam einen Gegner töten, die Punkte auch unter den Gruppen aufgeteilt werden und der 12er Raid sollte ja an einem Ziel mehr Schaden gemacht haben als eine 4er Gruppe. Bps. die 4er Gruppe bekommt vielleicht 5% killpunkte für den Kill, der Raid 95% - bei Raid wäre es 7,9% pro Person(von möglichen 8,3), bei der Gruppe 1,25%(von möglichen 25%) und der "erste Kill" ist bei beiden weg.


Sry offtopic, aber manchen Blödsinn kann man nich einfach so stehen lassen:
@BloodFly wo findet man in Avalon bloß Gegner? Kennst du das Spiel "Where is Waldo"? Lass uns mal "Where is Eos" spielen, aber Vorsicht, die Verstecken sich gut und sind schwer zu finden:


P.S. sind alles meine Twinks, JEDER EINZELNE! :ROFLMAO:
 
  • Love
Reactions: Skyver

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Man sollte doch wohl annehmen, dass man, wenn man solo rumrennt oder in kleinerer Gruppe gegen Raid kämpft auch öfters stirbt, als jemand in einem großen Raid. Sonst müsste man sich doch fragen - wenn jeder eh in einer kleinen Gruppe mehr killt und weniger stirbt, warum rennen 95% der Spieler im Zerg von 1-2 Raids durch die Gegend? :ROFLMAO: Hast du schon mal daran gedacht, dass wenn zwei Gruppe gemeinsam einen Gegner töten, die Punkte auch unter den Gruppen aufgeteilt werden und der 12er Raid sollte ja an einem Ziel mehr Schaden gemacht haben als eine 4er Gruppe. Bps. die 4er Gruppe bekommt vielleicht 5% killpunkte für den Kill, der Raid 95% - bei Raid wäre es 7,9% pro Person(von möglichen 8,3), bei der Gruppe 1,25%(von möglichen 25%) und der "erste Kill" ist bei beiden weg.
Nein das würde ich so nicht unterschreiben es gibt genug Random Heiler die dich nicht einmal heilen sondern nur auf Kills aus sind in einem Raid was keinen Sinn macht. Es fehlen Raidübergreifende heilung und grundsätzlich sind heiler im PVP immer recht wenig am Start zumindest welche die auch heilen können.
Gruppen sind denke ich besser als Raids wenn genug heiler vorhanden sind die auch heilen. Aufgrund der Killpunkteverteilung
 

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Nein das würde ich so nicht unterschreiben es gibt genug Random Heiler die dich nicht einmal heilen sondern nur auf Kills aus sind in einem Raid was keinen Sinn macht. Es fehlen Raidübergreifende heilung und grundsätzlich sind heiler im PVP immer recht wenig am Start zumindest welche die auch heilen können.
Gruppen sind denke ich besser als Raids wenn genug heiler vorhanden sind die auch heilen. Aufgrund der Killpunkteverteilung
Na ja wenn es nur eine Möglichkeit gebe keine schlechten random Leute im Raid zu haben....ach man könnte sie ja gar nicht einladen ?
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Na ja wenn es nur eine Möglichkeit gebe keine schlechten random Leute im Raid zu haben....ach man könnte sie ja gar nicht einladen ?
Dann bin ich ja alleine in meinem Raid ausser meine Guildis sind da. Hmmm.. Warte ich mach mir mal eine Liste mit 3000 Namen und markiere wer gut ist und wer nicht.
 

Darkey

Astellian
Mar 23, 2020
139
130
43
Dann bin ich ja alleine in meinem Raid ausser meine Guildis sind da. Hmmm.. Warte ich mach mir mal eine Liste mit 3000 Namen und markiere wer gut ist und wer nicht.
Manchmal ist alleine mit heal Astells besser, aber da gebe ich dir recht - als Tank, ist es schwiriger als range DD.

P.S. es gibt auch so eine Liste - Friendlist xD
 

Freggel

Astellian
Oct 14, 2019
64
50
18
Ich finde es gut das du dir soviel arbeit gemacht hast! Mit den 2 std. bin ich total zufrieden,sollte auch so bleiben! Was das PVP angeht muss erst einmal geändert werden! Das in der ersten std. gewisse Leute wie Barcode, Fusion usw schon über 200-300 kills haben! Keine Ahnung woher die kill punkte kommen nehme an durch twinks ! Soviel Gegner sind da nicht!
Dann geh mal zur avalon eröffnung zum mid boss. Da gibts schonmal ne 3 fraktionen action bei der ich mal 45k killpoints nach 1h avalon hatte.
Mich regt auf dass solche deppen nicht checken dass man mit twinks solche zahlen 1. nicht schafft ohne 20-30 stk. u so viele hat der otto normal player nicht. Und 2tens die redest von 200-300 kill. kill mal so oft nen char. Das solltest du schon wissen (sofern du hin und wieder mal wen killst) dass es nach dem 2ten kill schon keine points mehr gibt. Also wer echt glaubt das solche zahlen durch twinks kommen, der glaubt auch das INT für dmg bei mages sorgt und das man als Bogi 50% STR haben sollte. Nicht zu vergessen die Leute die glauben man beschafft sich mit alts Hero ranking. Das höchste der gefühle is wenn man vor dem wechsel zum neuen tag noch etwa 1k points braucht oder so.
 

Towi

Astellian
Jun 12, 2019
454
215
43
Dann geh mal zur avalon eröffnung zum mid boss. Da gibts schonmal ne 3 fraktionen action bei der ich mal 45k killpoints nach 1h avalon hatte.
Mich regt auf dass solche deppen nicht checken dass man mit twinks solche zahlen 1. nicht schafft ohne 20-30 stk. u so viele hat der otto normal player nicht. Und 2tens die redest von 200-300 kill. kill mal so oft nen char. Das solltest du schon wissen (sofern du hin und wieder mal wen killst) dass es nach dem 2ten kill schon keine points mehr gibt. Also wer echt glaubt das solche zahlen durch twinks kommen, der glaubt auch das INT für dmg bei mages sorgt und das man als Bogi 50% STR haben sollte. Nicht zu vergessen die Leute die glauben man beschafft sich mit alts Hero ranking. Das höchste der gefühle is wenn man vor dem wechsel zum neuen tag noch etwa 1k points braucht oder so.
Ich glaube nicht das jemand das posting ernst genommen hat also lass mal stecken. Post lieber was dir so zur Verbesserung von Avalon einfällt vorallem zum Thema mehr Spieler nach Avalon bringen.

DIe Hoffnung das dein CM das weiterleitet und liest ist bei mir noch nicht gestorben.