GM Rechte ?

Kelyrra

Astellian
May 22, 2020
2
12
3
Bei so manchen Aussagen hier weiß ich gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Aber gleichzeitig ist es NUR ein Chat und hat keinerlei Auswirkungen auf das Spielgeschehen, also einfach ignorieren und weiter Spielen.
Keine Auswirkung? Wenn du gerade in Avalon bist und als Raidlead deine Ansagen machst oder bestimmte DInge abklärst und dann den GM alles vollspammt, würde ich das schon als Auswirkung bezeichnen. Das ist schon ziemlich nervig. Und da man eben nicht nur mit der eigenen Gilde in der Fraktion ist (oder da vielleicht auch nicht alle im TS/Discord sind), ist der Avalon-Chat essentiell. Schön, wenn dann dazwischen lauter ungewünschte Sachen kommen - wofür erstelle ich mir dann extra 4 verschiedene Reiter und habe 2 Chats gleichzeitig aktiv, damit beide komplett zugespammt werden?
Ich kann da den anderen nur zustimmen und ja, das ist auch Sache des Entwicklers, obwohl ich gehört habe, dass der GM da selber Einstellungen treffen kann (ist allerdings nur Hörensagen", aber der GM sollte über einen GM-Chat oder was auch immer laufen, sodass man diesen bestimmten Chat ein- oder ausblenden kann, wenn man dies wünscht.
Des Weiteren sehe ich da noch ein Problem: Capricorn jammert, wenn dann jemand sagt, dass er sie blockt, eben weil alles von ihr zugeschrieben wird. Man kann doch nicht sagen "Ja, also das ist halt so" und dann ankommen "oh nein bitte blockt mich nicht ): ". Irgendwie funktioniert das in meinen Augen nicht..

viele? eher einer, man sieht halt wie dramatisch einer etwas ausdrücken will und gleich mit wörter wie "viele" annkommt..... und ich glaube, damit meinst du. als sie meinte dass neue dng kommen?
Ich glaube das war nur ein Beispiel. Capricorn bringt häufiger sehr fragwürdige Aussagen, zumindest in meinen Augen.


Ich finde es auch generell fragwürdig, wenn ein GM das Spiel privat spielt und immer wieder Bezüge dazu stellt. "Ich selbst spiele ja Mage", "Davon habe ich keine Ahnung, weil ich keinen Heiler spiele", "als GM habe ich das Spiel nur auf englisch und privat spiele ich auch nur auf englisch". In meinen Augen können schnell interessenskonflikte entstehen, wenn man GM ist und gleichzeitig privat spielt und es so heraushängen lässt. Es ist nicht verwunderlich, wenn dann Gerüchte(?) entstehen, aus welcher Gilde der GM kommen soll.
Aber allgemein finde ich ihr Verhalten sehr unprofessionell.
 

Kelyrra

Astellian
May 22, 2020
2
12
3
Und was mir gerade noch wieder einfällt zu der Diskussion um die Wichtigkeit des Chats:
Wir haben das ganz gut miterlebt, als jemand einen Chatbann kassiert hat. Als die Person auf dem Twink war mussten wir erst einmal schauen, wie man die Person denn einlädt oder musste selbst alle irgendwie einladen und die Leute im All-Chat z.B. plussen, da die Person eben nicht schreiben konnte. Des Weiteren konnte die Person auch nicht mehr den Raid-Lead in der PvP-Zeit geben, zumal die Person das eben sonst gut macht und wir uns gut auf die Person verlassen können.
Ich finde, dass damit schon wichtige Aspekte aus dem Spiel genommen werden. Ja, verkaufen kann man auch noch nach einem oder zwei Tagen, das ist nicht so wichtig, zumal es das AH gibt. Aber es gibt eben andere wichtige Punkte, wie z.B. Avalon, andere Koordinationen und bedenken wir mal die Leute, die auch sonst nicht reden können oder wollen, die dadurch GAR NICHT mehr kommunizieren können.

Edit:
Genauso auch, wenn man z.B. mit randoms eine Ini laufen will, kann sowas schon mal wichtig sein
 
Last edited:

Skyver

Astellian
Jun 25, 2019
24
51
13
Hallo zusammen,

ich bin teilweise echt schockiert, wie immer wieder Sorgen, Anliegen und berechtigte Kritik von einigen Spielern als "Mimimi und Flamen" abgetan wird. Jede Chance etwas zu Verbessern wird dadurch in den Mühlen der Community zermahlen. Aber das ist wohl ein anderes Thema...


Ich beobachte die Entwicklung des EU-Ingame-Supports nun schon eine Weile und die Richtung ist sehr bedenklich.

Um einen guten Vergleich zu erzielen beschreibe ich einmal, wie ich mir einen guten CM Vorstelle.
Ein guter CM
- hat Feingefühl für die emotionale Situation der Community und weiß ca. wie es dieser geht.
- erwähnt nur das, was er der Community auch mitteilen darf
- nimmt das Feedback der Community ernst und leitet dieses weiter
- bleibt in seinem Verhalten und seiner Wortwahl stets professionell
- bleibt Objektiv auch wenn es schwer fällt und lässt sein Handeln nicht von den eigenen Gefühlen beeinflussen
- nimmt geäußerte Kritik am Game usw. ernst
- ist das Bindeglied zwischen den Spielern und dem Publisher

Ich für meinen Teil sehe hier ein großes Defizit, weshalb es mich nicht wundert, heute diesen Beitrag zu sehen.

  • Der Aprilscherz den Schnuffel erwähnt hat konnte man ja noch unter "Mega Dickes Fettnäpfchen" verbuchen. (Obwohl einer sehr gefrusteten Spielerschaft neue Inhalte in wenigen Tagen zu versprechen nicht gerade Weitblick gezeigt hat.)

  • Online zu kommen und groß Anzukündigen, dass es Neuigkeiten zu einem speziellen Thema gibt dann aber zurückzurudern und zu sagen, dass man das nicht verraten dürfe, ist unprofessionell.

  • Als ein Spieler erneut einen gefixtgeglaubten Bug erwähnt hat, weil er die Quest in diesem Moment immer noch nicht abschließen konnte, hat er nur die Antwort bekommen: "Der wurde gefixt. Bei mir hat es funktioniert."

  • Generell kam diese Antwort in unterschiedlichen Zusammenhängen: "Also mir funktioniert alles." "Ich spiele auf Englisch da habe ich das Problem nicht." "Wenn ich die Server wechsel passiert mir das nicht."
    (Ps. Die Lösung wäre hierbei gewesen. das Gesagte ernst zu nehmen und es im Zweifelsfall zu prüfen oder weiterzuleiten. Man sagt doch keinem Kunden: "Das funktioniert bei dir nicht? Also bei mir schon." Damit war das Thema im Weltchat beendet. Mehrmals lief es ähnlich ab in unterschiedlichen Situationen.

  • Ich sehe es auch kritisch, wenn ein CM, subjektive Meinungen in der Community kundtut, zu Spielmechaniken, aufgrund von eigener "Erfahrung". (Die viele Spieler, die sich sehr intensiv mit dem Game und der Stat-Theorie befasst haben, negieren können.
    Letztes Beispiel: "Die Mage bekommt Spellpower, weil 5 ihrer Skills damit skalieren" - an sich nicht falsch aber trotzdem auch nicht richtig. Besser wäre es derartiges Semi-Wissen für sich zu behalten und nicht in den Spielfluss einzugreifen.

  • Die Aussage nach einem erteilten Bann war ebenso sehr fraglich: "Es ist mir egal wie ihr untereinander mit euch umgeht aber mich zu Beleidigen ist ein großer Fehler."

  • Dass das Ban-Verhalten des CMs von einem Spieler schon mit folgenden Worten kommentiert wird, sehe ich auch fraglich:
    "Die hat Leute schon für viel weniger gebannt (lachender smiley)".

  • Nachdem der sehr umstrittene Klassen-Balancing Patch raus kam, wurde auch nicht gerade diplomatisch und sensibel mit den Spielern umgegangen. Es fühlte sich eher an wie Öl ins Feuer gießen.

  • Informationen an die Spieler wird nicht bündig und konkret formuliert, sondern artet in Frage-Antworte-Spiele aus, was natürlich zu dem erwähnten SPAM-Gefül beiträgt. Auch eine beinahe erfolglose, mind. 10 Minütige, Suche nach einer Dungeongruppe mit besagtem Cm hat zu gewaltigem Chat-Spam geführt.

  • Nicht nur gestern kam es zu fragwürdigen Sanktionen, die den Eindruck erwecken, dass bestimmte Leute auf der roten Liste stehen.
    Kritik sollte ernst genommen werden und nicht mit dem Klebeband bestraft werden.
Es gibt noch viele weitere dieser Situationen aber ich denke ich habe die Grundthematik an diesem Punkt getroffen.

WICHTIG: Da ich nur einen Teil mit Screenshots belegen kann ist das oben angeführte als Gedächtnisprotokoll zu werten!

- Es sollte definitiv eine Trennung des CM-Chats geben - und/oder eine andere Art und Weise der Kommunikation angestrebt werden.
- Wenn eine Bestrafung nicht nachvollzogen werden kann, sollte man eine Begründung erfragen können.
*Wort: XY war rassistisch/beleidigend*
Und auch wenn wir per Mausklick und Häkchen, fragwürdigen Bedingungen, zugestimmt haben, sollte der Publicher stets
das Wohlergehen seiner Kunden im Sinne haben!
- Der externe Auftritt dem Kunden gegenüber sollte von Seiten der Publicher und des betreffenden CMs neu überdacht werden.

Vieles was passiert wäre hätte vermieden werden können! Denn das geht sehr wohl auch anders. Ich sehe die neusten Ereignisse als eine Reaktion, die auf das wochenlange Fehlverhalten zurückzuführen ist. Irgendwann läuft ein Fass halt über. Und die Betreiber beschreiten momentan Wege, die eine gefrustete Community noch weiter anheizt. Mag sein, dass einige Änderungen langfristig gesehen in Ordnung waren aber es ist immer eine Frage des "WIE" nicht des "Was", die das Verhalten der Menschen beeinflusst.

In dem Sinne
LG Skyver
 

Terala

Astellian
May 22, 2020
48
60
18
und, nur so als sidenote erwähnt,

möchte ich hier erwähnen, dass sperrzeitpunkt / dauer und ingame anzeige nicht miteinander übereinstimmen,
die sperre habe ich gegen 20.20 erhalten, laut capricorn 24 stunden sperre

laut ingame anzeige sollte sie um 17.11 ablaufen, es ist 19.40 <- hier stimmt also die sperranzeige nicht mit der realen zeit überein

das aber nur am rande erwähnt
 

Terala

Astellian
May 22, 2020
48
60
18
update nummer 2 :

gestern, gegen 20.20 wurde ich ja gebannt (etwas davor um genau zu sein)

vom CM hatte ich dabei auf nachfrage keine klare auskunft über den sperrgrund erhalten können,
lediglich ein "na, meinst du, ich kann mich an alles erinnern" 3 minuten nachdem der bann ausgesprochen wurde sowie die info, dass es ja eh "nur" ein 24 h bann wäre und ich mir keine sorgen machen müsse, da es ja eh nicht nur mich erwischt hätte

das alles wurde in diesem tread ja schon beschrieben ...

auch die tatsache, dass die ingame angezeigte uhrzeit nicht mit der realen sperrzeit übereinstimmt habe ich oben bereits erwähnt

die sperrzeit wird mir immernoch mit heute 17.11 ende angezeigt ingame,
die aussage capricorns war, es handle sich um einen 24 h bann (demnach also bis knapp 20 uhr irgendwas)

fakt ist, dass es jetzt 21 uhr ist, ich immernoch nichts ingame schreiben kann und die sperranzeige unverändert 17:11 als endzeit zeigt

ohne jegliche weitere information über das warum, wesshalb, wesswegen

mir wird hier seitens unseres CM's nichtmal gesagt,
durch welche aussage meinerseits sie sich überhaupt beleidigt gefühlt hatte !


Edit : nach mehrfachem game-neustart scheint es nun doch zu funktionieren / aufgehoben zu sein

nachdem der weekend buff durch simples characterwechseln aufgehoben wird bin ich wohl fälschlicherweise davon ausgegangen, dass das bei der chatsperre ähnlich ablaufen würde ...

auch das wäre eine info, welche in dieser kommentarlosen und unbegründeten sperre eigentlich recht erwünscht gewesen wäre ...

was ist denn wirklich dabei, hier eine automatisch generierte nachricht, mit solchen infos
[sperrdatum, sperrzeit, sperrdauer, sperrgrund, was man nach ende der sperre beachten muss, konkrete aussage / grund, welcher zur sperre geführt hat] zu versenden ?
 
Last edited:

Pandalicious

Astellian
May 31, 2019
501
260
63
21
und, nur so als sidenote erwähnt,

möchte ich hier erwähnen, dass sperrzeitpunkt / dauer und ingame anzeige nicht miteinander übereinstimmen,
die sperre habe ich gegen 20.20 erhalten, laut capricorn 24 stunden sperre

laut ingame anzeige sollte sie um 17.11 ablaufen, es ist 19.40 <- hier stimmt also die sperranzeige nicht mit der realen zeit überein

das aber nur am rande erwähnt
Die Zeitanzeige ist - zumindest war sie das bei mir damals- wohl UTC, nicht CEST. Macht ja auch Sinn, UTC ist schließlich Servertime.
 

Terala

Astellian
May 22, 2020
48
60
18
sinn machen würde es, wenn die zeitanzeige der eingestellten systemsprache oder der eingestellten spielsprache / region entsprechen würde

oder wenn zumindest klar und deutlich dabei stehen würde, von welcher zeitzone man hier überhaupt spricht,
aber danke für die info panda,

klar ists ne kleinigkeit,
aber es machts dem user/spieler/kunden halt unnötig schwer

Edit :

oder sinn machen würde es auch, z.B die verbleibende sperrzeit in wochen/tagen/stunden anzuzeige
n,
anstelle hier mit irgendwelchen zeitzonen zu arbeiten, aus regionen in denen die eingestellte spielsprache nichtmal gesprochen wird ;) ...
 
Last edited:
  • Like
Reactions: Pirylio

Iiunnus

Astellian
Sep 28, 2019
193
173
43
Da wir nicht in der Wiege der modernen Zivilisation feststecken, alle Hirn haben und uns somit Dinge merken können...

ziehen wir jetzt dann doch alle nen strich....
...und auf der einen seite steht das, und auf der anderen das....weil wir hirn haben betrachten wir nur die fakten.

Und jetzt komm ich esotherisch: wo siehts düster aus?
 
  • Like
Reactions: Pirylio

Terala

Astellian
May 22, 2020
48
60
18
da haste natürlich recht,

nur schade, dass ich bisher weder von capri,
noch auf das geschriebene ticket eine antwort erhalten konnte, womit ich sie überhaupt beleidigt haben sollte

keine auskunft zu geben ist btw auch eine antwort in and on itself
 
  • Like
Reactions: Oklmq