Kommunikation, Patch Notes und mehr... (Update: 25. Oktober 2019)

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
787
2,139
93


Seid gegrüßt, Astellians!

Die Kommunikation mit unserer Community war für uns schon immer einer der zentralen Punkte von Interesse. Obwohl sie von unserer Seite nicht perfekt gewesen ist, arbeiten wir fortwährend daran, diesen Prozess zu verbessern - vor allem in Momenten, in denen wir dies nicht ganz korrekt umsetzen konnten, wie heute. Während solcher Zeiten finden wir es unglaublich wichtig, offen zu unseren Spielern zu sein und euch wissen zu lassen, was hinter den Kulissen geschieht und welche Maßnahmen wir durchführen.

Gerade jetzt im Augenblick schauen wir, wie wir interne Prozesse verbessern können, um euch zum Beispiel sowohl detaillierte und komplette Patch Notes und eine höhere Genauigkeit bei der Lieferung wichtiger Informationen zusichern zu können, als auch den Übersetzungsprozess zu verfeinern, um die allgemeine Gameplay-Erfahrung von Astellia zu steigern. Im Falle des aktuellen Patchs, haben wir uns das Spielerfeedback angesehen und einige Schlüsselbereiche eurer Sorgen herausgesucht, die wir gern ansprechen wollen:
  • Die Preise des Eventhändlers: Die gelisteten Preise im originalen Eventposting waren tatsächlich fehlerhaft. Die aktuellen in-Game Preise stimmen. Bitte beachtet, dass ihr 500 der Eventwährung an jedem Eventtag durch die tägliche Quest verdienen könnt.
  • Der Eventdungeon: Wir wissen, dass der Dungeonboss, während seiner Wiederaufladungsphase unverwundbar werden kann und, dass es möglich ist, das Eligos permanent mitten im Kampf verschwindet und werden daran arbeiten, diese beiden Probleme so schnell es geht zu beheben.
  • Fehlende Astels: Wir wissen über eure Meldungen bezüglich verschwundener Astels nach dem Patch Bescheid und untersuchen diese Angelegenheit.
  • Falsches Astelbild: Wir wissen Bescheid und arbeiten daran, das inkorrekte Bild, das in einem der Astel Kartenpakete angezeigt wird, zu ersetzen.
  • Karzas Schätze: Die Anpassungen bezüglich der Schätze sind Teil eines fortlaufenden Balancing Prozesses für Astellia. Wir sammeln das Spielerfeedback zu den ersten Änderungen und halten euch dazu an, eure Meinungen zu teilen.
Im Laufe der aktuellen Woche werden wir uns weiterhin um die Probleme kümmern, die Einblicke unserer Communitymitglieder lesen und euch aktiv mit unserem Fortschritt updaten. Wir danken euch für den anhaltenden Support, während wir daran arbeiten, Astellia noch besser zu machen.

- Das Astellia Team



(Update: 22. Oktober 2019)

Seid gegrüßt, Astellians!

Wie versprochen, liefern wir euch heute ein Update bezüglich der Probleme aus dem Startposting oben. Außerdem möchten wir, damit verbunden, einige weitere Einblicke in die kommenden Veränderungen für Astellia mit euch teilen, sowie auch die Gründe dafür. Dann lasst uns nun ohne weitere Vorrede beginnen:

Bug Fixes
  • Der inkorrekte Game Code, der in den in-Game Texten aufgetaucht ist "0x000d", wurde mit einem Client Hotfix gestern Morgen behoben. (24. Oktober)
  • Der Fehler beim Benutzen von Bienenwachs, der einigen Spielern den Fehlercode 217 geliefert hat, oder den Game Client abstürzen ließ, wurde mit einem Client Hotfix gestern Morgen behoben. (24. Oktober)
  • Das Problem, dass der Halloween-Eventboss, im Zuge seiner Wiederaufladungsphase unverwundbar werden kann, wird im Zuge einiger Wartungsarbeiten zu Beginn nächster Woche behoben.
  • Die falsche Anzeige der Klassenentwicklungen und die verwirrenden Informationen, werden im Zuge einiger Wartungsarbeiten zu Beginn nächster Woche behoben.
  • Die Astels, die diese Woche zu einem, nicht von uns genehmigten Urlaub aufgebrochen sind, werden spätestens im Zuge der Wartungsarbeiten nächste Woche wieder nach Hause zurückkehren.
Spielveränderungen
Unser Vorgehen dabei, Veränderungen in Astellia zu implementieren, war es schon immer, bedächtige Schritte, die auf den Spieldaten und den Eindrücken der Spieler basieren, zu unternehmen und diese dann weiter auszuarbeiten und anzupassen, bevor wir fortfahren. Der Grund hinter dieser Herangehensweise ist, unserem Team die Auswirkungen dieser Modifikationen deutlicher zu machen, damit gegebenenfalls Korrekturen erfolgen können.

Karzas Schätze:
Die aktuelle Änderung, die mit dem letzten Patch implementiert wurde, war die erste Phase eines generellen Balancing-Prozesses, der im Laufe der kommenden Wochen, an Astellia durchgeführt werden soll. Nach der Betrachtung der Spieldaten und des Spielerfeedbacks dieser Woche, ist klar geworden, dass diese Veränderung ein überhöhtes Außmaß hatte, weshalb wir die Verminderung von 50% auf 30% senken.​
Zusätzlich werden wir das Schätzesystem als Ganzes erneut nach Elementen durchsuchen, die entweder über- oder unterperformen und, wenn nötig, weitere Überarbeitungen vornehmen.​
Der maximale Astelrang:
Die Astels sind eines der Kernsysteme von Astellia und damit ein weiterer Bereich, auf dem im Augenblick unser Balancing Fokus liegt. Das Ziel dieses Systems ist es, nützliche Kampfgefährten verfügbar zu machen, die Spieler, während ihrer Abenteuer, verbessern und anpassen können.​
Bisher ist es möglich gewesen, dass Astels Sternenränge bis hin zu 8+ erreichen konnten. Dies war so früh nicht vorgesehen. Wir hatten geplant, dass dies erst später in diesem Jahr mit der Itemfusion ins Spiel kommt, da die Kampffähigkeiten der Astels auf diesem Ranggebiet, in Anbetracht der Schwierigkeit der verfügbaren Spielinhalte, zu hoch entwickelt sind.​
Um dies zu korrigieren, werden wir den maximalen Sternenrang von Astels auf 7 Sterne heruntersetzen. Das bedeutet, dass dein Astel, wenn er Rang 7 erreicht, weiterhin EXP sammeln wird (also sind deine Anstrengungen nicht vergebens) und diese Erfahrungspunkte werden deinem Astel dann zu Gute kommen, wenn wir die Sternenrang-Grenze später anheben - dein Astel wird dann sofort und automatisch aufsteigen.​
Bitte beachtet: Die insgesamt 6 Spieler, die bereits einen Astel mit einem höheren Rang als 7 Sterne besessen haben, werden ihre bereits verdienten Astel EXP-Punkte nicht verlieren.​
Höherrangige Astels (7+) haben das Potential sich stark auf viele Aspekte des Kampfgeschehens in Astellia auszuwirken. Allem voran im PvP, wo dies zu einem Ungleichgewicht führen könnte. Um dem entgegenzuwirken, während wir Avalon vorbereiten, werden wir die Erfahrungspunkte, die nötig sind, um einen Astel über Sternenrang 7 anzuheben, überarbeiten.​
Astel Kartenpakete:
Darüber hinaus werden wir die 4 & 5 Sterne Astels aus den Astel Kartenpaketen entfernen und dafür die Wahrscheinlichkeit für 2 Sterne Astels auf knapp unter die Wahrscheinlichkeit für 1 Sterne Astels setzen und zudem die Rate für 3 Sterne Astels nahezu verdoppeln.​
Das Ziel hinter diesen Veränderungen ist insgesamt eine reibungslosere Fortschrittsrate sicherzustellen, indem wir die potentielle Frustration, sich auf Glück verlassen zu müssen um an 4 oder 5 Sterne Astels zu kommen, eliminieren, ohne die Astel Rang EXP Rate zu verändern.​
Das Ergebnis, das wir erwarten, ist ein allgemeiner Anstieg der Spielerzahl, die Astels auf Rang 5+ besitzen, während wir die wachsende Fortschrittslücke zu einigen wenigen Spielern, die Glück hatten, schließen wollen.​
 
Last edited by a moderator:

Terra

Astellian
Sep 20, 2019
1,077
600
113
Karzas Schätze: Die Anpassungen bezüglich der Schätze sind Teil eines fortlaufenden Balancing Prozesses für Astellia. Wir sammeln das Spielerfeedback zu den ersten Änderungen und halten euch dazu an, eure Meinungen zu teilen.
das war einer der punkte,
den ich (und einige andere, mit denen ich mich ingame unterhalten hab) als, vorsichtig ausgedrückt, nicht so schön empfanden

das problem dabei ist in meinen augen nichtmal so sehr die veränderungen am treasure selbst,
sondern das gefühl, "ein abenteurer sein zu dürfen und es doch selbst rausfinden zu sollen"

was in meinen augen halt ein bischen fehlt sind infos über die zukunft,
bzw infos, als was diese (jetzt umgestalteten) treasures gedacht sind

aktuell droppen diese dinger ja wie sand am meer ... hab gestern allein 4 bücher gedroppt ...
das macht die (aktuellen) treasures natürlich deutlich weniger wertvoll

für "echte" treasures müsste man da glaube ich einen mittelweg finden ...
sie sollten für spieler tatsächlich erspielbar sein ... aber sie sollten auch nicht wie sand am meer droppen
[vor allem sollte das treasure von jemand, ders bereits besitzt an ein anderes gruppenmitglied übergehen]

desswegen, um zurück zum thema zu kommen,
die entscheidende frage:

als was sind diese treasures und diese neuen dungeons genau gedacht ?!?

wenn es sich bei den dungeons nur als eine art "stepping stone" ... einen einstieg in die "höheren" dungeons handelt

und man bei den treasures so in eine richtung ... leicht erhältlich, um den unterschied zwischen top-spielern und spielern mit eher weniger zeit und gering und fair zu halten ... bzw nicht ausarten zu lassen

wenn die also quasi ... als so eine art "grundausstattung" gedacht sind ... um unterschiede auszugleichen [wenn ihr versteht was ich mein]... dann find ich die reduktion von 9 auf 5 durchaus sinnvoll ...

aber die entscheidende frage,
die halt eben für unsicherheit sorgt,

ist eben, wies in zukunft weitergeht und als was die aktuellen treasures und dungeons genau gedacht sind bzw was wir noch zu erwarten haben

[kleiner edit]: etwas anderes, was ihr auch berücksichtigen solltet ist das crafting ...
crafting ist deutlich mehr aufwand als etwas zu droppen ... aber ... naja ... schaut einfach, dass sich crafting auch weiterhin lohnt
 
Last edited:

Valerius2101

Astellian
Jul 31, 2019
8
2
3
Und ich hab mich schon gefreut gehabt als ich das Bild gesehen habe von dem Astell -.-

Toll, und jetzt bin ich endtäuscht -.-
 

CM Aethon

Community Manager
Jan 23, 2019
245
893
93
Seid gegrüßt, Astellians!

Wie versprochen, liefern wir euch heute ein Update bezüglich der Probleme aus dem Startposting oben. Außerdem möchten wir, damit verbunden, einige weitere Einblicke in die kommenden Veränderungen für Astellia mit euch teilen, sowie auch die Gründe dafür. Dann lasst uns nun ohne weitere Vorrede beginnen:

Bug Fixes
  • Der inkorrekte Game Code, der in den in-Game Texten aufgetaucht ist "0x000d", wurde mit einem Client Hotfix gestern Morgen behoben. (24. Oktober)
  • Der Fehler beim Benutzen von Bienenwachs, der einigen Spielern den Fehlercode 217 geliefert hat, oder den Game Client abstürzen ließ, wurde mit einem Client Hotfix gestern Morgen behoben. (24. Oktober)
  • Das Problem, dass der Halloween-Eventboss, im Zuge seiner Wiederaufladungsphase unverwundbar werden kann, wird im Zuge einiger Wartungsarbeiten zu Beginn nächster Woche behoben.
  • Die falsche Anzeige der Klassenentwicklungen und die verwirrenden Informationen, werden im Zuge einiger Wartungsarbeiten zu Beginn nächster Woche behoben.
  • Die Astels, die diese Woche zu einem, nicht von uns genehmigten Urlaub aufgebrochen sind, werden spätestens im Zuge der Wartungsarbeiten nächste Woche wieder nach Hause zurückkehren.
Spielveränderungen
Unser Vorgehen dabei, Veränderungen in Astellia zu implementieren, war es schon immer, bedächtige Schritte, die auf den Spieldaten und den Eindrücken der Spieler basieren, zu unternehmen und diese dann weiter auszuarbeiten und anzupassen, bevor wir fortfahren. Der Grund hinter dieser Herangehensweise ist, unserem Team die Auswirkungen dieser Modifikationen deutlicher zu machen, damit gegebenenfalls Korrekturen erfolgen können.

Karzas Schätze:
Die aktuelle Änderung, die mit dem letzten Patch implementiert wurde, war die erste Phase eines generellen Balancing-Prozesses, der im Laufe der kommenden Wochen, an Astellia durchgeführt werden soll. Nach der Betrachtung der Spieldaten und des Spielerfeedbacks dieser Woche, ist klar geworden, dass diese Veränderung ein überhöhtes Außmaß hatte, weshalb wir die Verminderung von 50% auf 30% senken.​
Zusätzlich werden wir das Schätzesystem als Ganzes erneut nach Elementen durchsuchen, die entweder über- oder unterperformen und, wenn nötig, weitere Überarbeitungen vornehmen.​
Der maximale Astelrang:
Die Astels sind eines der Kernsysteme von Astellia und damit ein weiterer Bereich, auf dem im Augenblick unser Balancing Fokus liegt. Das Ziel dieses Systems ist es, nützliche Kampfgefährten verfügbar zu machen, die Spieler, während ihrer Abenteuer, verbessern und anpassen können.​
Bisher ist es möglich gewesen, dass Astels Sternenränge bis hin zu 8+ erreichen konnten. Dies war so früh nicht vorgesehen. Wir hatten geplant, dass dies erst später in diesem Jahr mit der Itemfusion ins Spiel kommt, da die Kampffähigkeiten der Astels auf diesem Ranggebiet, in Anbetracht der Schwierigkeit der verfügbaren Spielinhalte, zu hoch entwickelt sind.​
Um dies zu korrigieren, werden wir den maximalen Sternenrang von Astels auf 7 Sterne heruntersetzen. Das bedeutet, dass dein Astel, wenn er Rang 7 erreicht, weiterhin EXP sammeln wird (also sind deine Anstrengungen nicht vergebens) und diese Erfahrungspunkte werden deinem Astel dann zu Gute kommen, wenn wir die Sternenrang-Grenze später anheben - dein Astel wird dann sofort und automatisch aufsteigen.​
Bitte beachtet: Die insgesamt 6 Spieler, die bereits einen Astel mit einem höheren Rang als 7 Sterne besessen haben, werden ihre bereits verdienten Astel EXP-Punkte nicht verlieren.​
Höherrangige Astels (7+) haben das Potential sich stark auf viele Aspekte des Kampfgeschehens in Astellia auszuwirken. Allem voran im PvP, wo dies zu einem Ungleichgewicht führen könnte. Um dem entgegenzuwirken, während wir Avalon vorbereiten, werden wir die Erfahrungspunkte, die nötig sind, um einen Astel über Sternenrang 7 anzuheben, überarbeiten.​
Astel Kartenpakete:
Darüber hinaus werden wir die 4 & 5 Sterne Astels aus den Astel Kartenpaketen entfernen und dafür die Wahrscheinlichkeit für 2 Sterne Astels auf knapp unter die Wahrscheinlichkeit für 1 Sterne Astels setzen und zudem die Rate für 3 Sterne Astels nahezu verdoppeln.​
Das Ziel hinter diesen Veränderungen ist insgesamt eine reibungslosere Fortschrittsrate sicherzustellen, indem wir die potentielle Frustration, sich auf Glück verlassen zu müssen um an 4 oder 5 Sterne Astels zu kommen, eliminieren, ohne die Astel Rang EXP Rate zu verändern.​
Das Ergebnis, das wir erwarten, ist ein allgemeiner Anstieg der Spielerzahl, die Astels auf Rang 5+ besitzen, während wir die wachsende Fortschrittslücke zu einigen wenigen Spielern, die Glück hatten, schließen wollen.​
 
  • Like
Reactions: Almariel

Terra

Astellian
Sep 20, 2019
1,077
600
113
Nicht genug, dass den Leuten wie mir die Astels einfach gelöscht wurden und "mal sehen ob Sie sich melden", nein diese bekommen weder eine Kompensation noch ihr eigentliches Astel wieder!
hast du eigentlich gelesen, was du da so kommentierst ?

Die Astels, die diese Woche zu einem, nicht von uns genehmigten Urlaub aufgebrochen sind, werden spätestens im Zuge der Wartungsarbeiten nächste Woche wieder nach Hause zurückkehren.

und ja, das spiel ist auf glück basiert
und ja, es ist verdammt nochmal was gutes, dass die entwickler versuchen, diesen quatruple-layer glücksfaktor ein klein wenig an den westlichen markt anzupassen

jetzt les dir bitte einmal den obigen kommentar erst nochmal durch,
und sag mir, wo da steht, dass du deine astel nicht wieder bekommst ?!
 
  • Angry
Reactions: Swarn

Demonto

Astellian
Sep 29, 2019
51
30
18
@Swarn wenn du nicht möchtest das andere Leute zu deinen aussagen Stellung beziehen, dann solltest du es nicht öffentlich im Forum schreiben, sondern dich an den Support wenden. Aber wie wir alle wissen dauert die Bearbeitung der Tickets momentan noch zu lang.

Ein Forum ist eigentlich eine Platform zur Diskussion.

Es ist den Leuten schon bewusst, dass die Situation keine schöne ist und die Betroffenen irgendwo den Frust rauslassen müssen, allerdings kann das auch auf eine Konstruktive weise geschehen, womöglich sogar mit Vorschlägen wie man es machen könnte.

Warum sollte Terra sich denn freuen? Das Er/Sie nicht betroffen ist von den verschwundenen Astell? Soweit ich dem Text entnehme, welchen du ebenso gelesen hast, werden die Astells zwar zurückgestuft, gecappt, nach freischalten erhälst du allerdings deinen gefarmten Rang.

Die Betroffenen können gerne XP Booster oder sonstiges bekommen, da diese die Astells nicht Beschwören konnten und somit nicht effektiv Spielen konnten. Dies sollte durchaus im machbaren Rahmen sein. Andere Voschläge sind sicher möglich, fallen mir aber momentan nicht ein.

Für Konstruktive Ideen wäre @CM Venecia und Ihr Team sicher aufgeschlossen. Denn Sie können bestimmt irgendwas machen, nachher gibts aber anschließend nur gejammere, da das keine passende Entschädigung ist. Ideen/ Anregungen wurden keine gebracht.

Sicherlich viel durcheinander geschrieben. Ist auch nur fix in ner kurzen Pause zusammengetextet^^
 

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
Warum sollte sich jemand raushalten? Der Patch betrifft uns alle.
Wenn jetzt bei 6 Spielern der 8 Sterne Astel zu einem 7 Sterne Astel gemacht wird, dann ist das sicher kein Weltuntergang. Die Gründe warum dies geschieht sind vollkommen nachvollziehbar. Du hast ja dadurch nichts verloren, es wird bis zu einem bestimmten Datum eben erst einmal gecappt.

Balancing-Anpassungen sind nun einmal absolut nötig in einem Online-Spiel. Keiner ist hingegangen und hat gemeint "Ach der Swarn, dem drücken wir jetzt richtig eins rein!".

Also bitte denk ein wenig über das oben Geschriebene nach, bevor du wegen einer Nichtigkeit gleich ganz tolle Sätze raushaust.
 
Last edited by a moderator:

Terra

Astellian
Sep 20, 2019
1,077
600
113
Warum sollte sich jemand raushalten? Der Patch betrifft uns alle.
der entscheidende punkt den swarn hier übersieht ist,
dass hier alles ein klein wenig zusammenhängt

es sind ja nicht nur die astel-caps,
auch der treasure nerf und die änderung der legandary droprate

jemand der seine astel schon auf 8 hat [glücksgame] ärgert sich nun darüber, dass sie auf 7 gecappt werden
[dasselbe gilt übrigens für alle, die sie auf 6 oder 7 haben und versuchten sie auf den entsprechenden deckeffekt zu ziehn]
jemand der [again glücksgame] pre-nerf legandary gear gekriegt hat und sich schätze hart erfarmt hat, ärgert sich nun darüber, dass jeder die wie sand am meer droppen konnte

der glückspilz bei den astel "jetzt hab ich einmal luck" hat nun also eine faire chance auch an treasures und legandarys zu kommen, um mit den dortigen glückspilzen mitziehn zu können

der glückspilz bei den treasures und legandarys - der genauso hart gearbeitet hat und genauso "glück" beim rng hatte ...
der hat nun möglicherweise die chance, bei den astels (wo er halt kein glück hatte) ein klein wenig gleichzuziehn

und zu demjenigen,
der in beiden glpck hatte sag ich nur :
gut, dass dieses lotto 6 aus 45 game ein wenig zurückgeschraubt wird
 
  • Love
Reactions: Kahn

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
Also ich habe mir ja einen HC - Event Dungeon gewünscht und auch bekommen! Trotzdem denke ich, dass dies ein Bug war. :LOL:

1174 2x Eligos zur gleichen Zeit bekämpfen und das auch noch Zeitversetzt...sprich der eine macht AOE, während der andere auf mir rumprügelt. War schon echt geil. :D
Doppelt Loot gab es dazu auch noch. ^^

1173

Danke für die tolle Spielerfahrung! Genau so stelle ich mir HC vor! :D
Also bitte filtert den Bug heraus und bringt das als Content!

EDIT: Ich glaube das solche Bugs mit meinem Skill "Kontaminieren" zusammenhängen. Ich habe es auch beim 1. Boss in Marcazan dadurch geschafft, das die gute Frau zwar in Phase geht und die Abbilder ruft, dennoch bleibt jene zusätzlich in der Mitte und kann weiter verprügelt werden.
 
  • Wow
Reactions: CM Venecia

Hannahblatt

Astellian
Sep 13, 2019
20
14
3
Wunderschönen Guten Morgen" vorerst mal möchte ich sagen dass mir dieses Spiel immense gut gefällt"mag zu 99.9% alles darin aber das meine Spielfigur nicht ---GEHEN--- kann in einem mmorpg finde ich sehr sehr sehr schade... Wäre schön wenn man das mal irgendwie einführen könnte wenn sowas überhaupt machbar ist" vielen dank und über eine Antwort würde ich mich sehr freuen obwohl ich mir denken kann dass es nicht für jederman wichtig ist"
 
  • Like
Reactions: CM Venecia

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
787
2,139
93
@Hannahblatt : Ich leite das gern weiter als Feedback, danke dir! ~ 💙

@Micela : Ist das mit dem doppelten Eligos nur 1x passiert, oder konntest du das irgendwie reproduzieren? ^^
 

Swarn

Astellian
Jun 10, 2019
5
1
3
Die Astels, die diese Woche zu einem, nicht von uns genehmigten Urlaub aufgebrochen sind, werden spätestens im Zuge der Wartungsarbeiten nächste Woche wieder nach Hause zurückkehren.
Nicht einmal das ist passiert...

warum wunder ich mich eigentlich...
 

Micela

Astellian
Sep 16, 2019
1,065
877
113
@Hannahblatt : Ich leite das gern weiter als Feedback, danke dir! ~ 💙

@Micela : Ist das mit dem doppelten Eligos nur 1x passiert, oder konntest du das irgendwie reproduzieren? ^^

Ist bisher nur 1x passiert, ich war danach aber auch nur noch 1x drin und habe es nicht forciert. Ich könnte das Ganze morgen noch einmal testen.

Nur mal kurz zum Ablauf:

- Ich hatte das 1. Mal Virgo dabei.
- Ich habe Eligos auf ~75% Leben gebracht, wo jener sich ja eigentlich wegteleportiert und dann in der Mitte erscheint. Virgo hat getankt.
- Eligos blieb da und bekam nur minimalen Schaden, dann erschien ein 2. mit vollem Leben in der Mitte.
- Nach kurzer Zeit ist dann der 1. auch in die Mitte und im Endeffekt hatte ich halt 2 parallel laufende, aber zeitversetzte Bosskämpfe laufen.
- Nachdem der erste Eligos Tod war, starb der 2. automatisch und ich bekam doppelten Loot.

Nun könnte es wie schon erwähnt, mit dem Skill "Kontaminieren" zusammenhängen, da ich mit jenem eben auch reproduzierbar den 1. Boss in Marcazan "buggen" kann.
Die andere Möglichkeit wäre vielleicht, das Virgo genau im Moment des Teleports von Eligos gespottet hat und jener somit auf der Stelle blieb. Das wäre zumindest noch eine Vermutung. Standardmäßig habe ich eigentlich Scorpio dabei.

Allgemein habe ich bei anderen Bossen auch schon festgestellt, dass bei zu viel Schaden oder gewissen Spots der Ablauf durcheinander kommt oder manche Mechaniken nicht kommen. Jenes hatten wir z.B. letztens erst in Tal der Purpurfelsen legendär. Der Endboss (ab ~30% Leben) hat seine 4 Totems viel zu spät gerufen, dann kam dadurch die große AOE nicht usw.

Aber wie gesagt, ich schau morgen nochmal zwecks der Reproduzierbarkeit.
 
  • Like
Reactions: CM Venecia

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
787
2,139
93
@Micela - Danke dir für die genaue Beschreibung! :)

EDIT: Ich habe beides jetzt gemeldet, aber wenn du noch weitere Details herausfindest, gerne zu mir, dann ergänze ich für die Devs. 🧡
 
Last edited: