Sneak Peek der Dungeons

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
788
2,140
93
MMORPGs gibt es bereits seit 1997, wenn nicht länger, und seit ihrer Gründung sind Dungeons ein wichtiger Bestandteil ihres Spielinhaltes. In unseren letzten Artikeln haben wir erklärt, dass Astellia das klassische MMO Erbe fortsetzen wird und dazu gehören natürlich auch Dungeons. Wir haben mehr als ein Dutzend Dungeons für den Start im Westen vorbereitet und weitere sind bereits geplant. Bevor wir zu weit in die Zukunft schauen, schauen wir uns für einen Moment an, was Dungeons in der Welt von Astellia wirklich bedeuten.

Bei der Veröffentlichung des Spiels können sich Spieler zwischen zwei Haupttypen von Dungeons entscheiden, Solo- und Gruppendungeons. Diese dienen vor allem zwei Zielen: Die Story voranzutreiben und den Spielern herausfordernde Kämpfe zu bieten, um Belohnungen zu erhalten.

  • Dungeoneering bestimmt die Storyline
    • Während der gesamten Story von Astellia wirst du als Astellian eine Vielzahl von Gründen haben, um Dungeons zu plündern. Ob es darum geht, ein verlorenes Artefakt wiederzugewinnen, einen heiligen Tempel zurückzuerobern oder gegen den Anführer der dämonischen Armee, welche die Welt bedroht, zu kämpfen - Da viele Dungeons mit der Storyline verknüpft sind, hat Astellia auch Solo-Versionen der meisten Dungeons ins Spiel aufgenommen. Auf diese Weise haben Spieler, die sich ganz auf die Geschichte konzentrieren wollen oder es vorziehen, alleine zu spielen, immer eine zuverlässige Möglichkeit, diese Spielinhalte zu genießen.

  • Größere Belohnungen für größere Leistung
    • Dungeons in Astellia berücksichtigen, wie lange du zum Töten der Gegner benötigst, wie viele Kreaturen besiegt wurden und wie gut du insgesamt abschneidest. Diese Faktoren werden verwendet, um eine endgültige Punktzahl für jeden Dungeondurchlauf zu erstellen. Die Ranglisten reichen von S , was das beste Ranking ist, bis F, wenn du den Dungeon nicht vollständig abschließen konntest. Die Endpunktzahl jedes Dungeons wirkt sich auf die Belohnung aus, die jeder Spieler erhält. Nur die Punktzahl hat Einfluss darauf, wie viel Beute in einem Dungeon erlangt wird - der Spielrang wirkt sich darauf nicht aus.
      Das bedeutet allerdings nicht, dass du du einen S-Rang benötigst, um einen seltenen Astel oder Beute aus einem Dungeon zu erhalten, aber durch das Erreichen des höchsten Rangs steigern sich die Chancen natürlich. Abgesehen von dem Punktemechanismus bietet Astellia einen weiteren einzigartigen Punkt: eine sichtbare Loot-Tabelle. Damit ist gemeint, dass du vor dem Betreten des Dungeons entscheiden kannst, ob du Gegenstände erhalten willst oder Astels freischalten möchten, usw.
  • Dungeon Tickets
    • Ein weiterer wichtiger Punkt, den wir ansprechen möchten, ist der deutliche Unterschied zwischen der koreanischen und der westlichen Version des Spiels: Dungeon Tickets. Im koreanischen Astellia sind Dungeon Tickets eine Mechanik, die begrenzt wie viele Dungeons ein Spieler innerhalb einer gewissen Zeit spielen kann. Dies wird erreicht, indem zum Betreten ein Preis in Form dieser Ticket zu entrichten ist, welcher sich dem Level des Dungeons anpasst, in das du deinen Fuß setzen möchtest.
      In der koreanischen Version verdienen Spieler im Laufe der Zeit zusätzliche Dungeon - Tickets oder müssen diese im Cash Shop kaufen. In der westlichen Version von Astellia werden Dungeon-Tickets nicht mit Bargeld gekauft, sondern können im Spiel durch das Erfüllen wiederholbarer Missionen und durch regelmäßiges Spielen dank eines Loyalty - Systems erworben werden.


Wir haben viel über die Dungeons, wie sie derzeit sind, berichtet, wollten aber auch ein bisschen mehr über die Zukunft erzählen. Wie viele von euch wissen, hat das Astellia West - Team das Feedback der Spieler bereits in den frühen Phase überwacht. Viele Spieler fragen nach größeren Dungeongruppen. Wir haben eure Bitte klar und deutlich gehört. Derzeit können wir euch jedoch leider keinen Zeitraum mitteilen, in dem wir diesen Wunsch erfüllen, da wir uns derzeit voll auf die Spielveröffentlichung im Westen konzentrieren. In der Zukunft möchten wir eventuell Zwölf-Spieler-Dungeons einführen, um den Wünschen unserer Community zu entsprechen. Wenn du uns Feedback hinterlassen möchtest, dann schau bei unseren Social-Media-Kanälen (FB, Twitter), unsere Webseite, oder dem Community Discord vorbei.
 

Polarfuchs

Astellian
May 25, 2019
563
649
93
21
Ich bin sehr beeindruckt wie sehr auf die westlichen Spieler eingegangen wird. Wiederholbarequests sind meistens schnell erledigt und sehr belohnend, in diesem Fall. Loyalty Systeme sind auch sehr cool. Obwohl ich auch Einloggbonis sehr schätze. Ein Ratingsystem ist mir bereits durch andere Spiele bekannt und für mich, bezüglich der Drops sehr belohnend. Besonders gut finde ich, das die Map sehr "offensichtlich" scheint. Denn ich persönlich, mag es nicht besonders wenn die Map ein einziges Durcheinander ist.
 
  • Like
Reactions: CM Venecia

Astello

Astellian
May 28, 2019
101
137
43
Hallo, ich hoffe bei größeren Dungeongruppen von 12 Spieler inkl. 12 Astells (kurzzeitig bis zu 36 Astells?) hat die Engine mit DX9 keine Probleme mit so vielen Effekten und es kommt zu keinen Ping Einbrüchen. Eine Option über das Ausschalten von verschiedenen Effekten anderer Mitspielern wäre wohl sinnvoll und ratsam. Das Interface in größeren Gruppen sollte auf das Allernötigste reduziert werden, z.b. nicht bei jeden Spieler alle De- und Buffs angezeigt werden.

Wird es eine Anzeige / Hinweis geben, wer die Aggro von Bossgegner besitzt?
Das würde den Heiler die Arbeit etwas vorhersehbarer machen und die Tanks beruhigen.

Ich finde auch Gildenquestbelohnungen interessant, wenn man mit seinen Gildenmitglieder schwierige Dungeons abschließt und dadurch belohnt wird, z.b. auch durch Erwerb von Dungeon Tickets oder zu Anfang gleich einen "kostenlosen" Eintritt ins Dungeon.

Wie wird das Looten in Dungeon, vorallem in größeren Dungeon organisiert werden? Klassenbezogen auf Items würfeln, zufällig, etc.?
Geht man im 12-Mann Dungeon von 2 Tanks, 7-8 DDs und 2-3 Heiler aus, haben alle eine anständige Chance das richtigen Equipment zu erhalten, nicht das ein Heiler andauernd Krieger Equipment erhält und wegwerfen muss. Oder kann man dies dann im Endcontent ins Bankfach lagern und seinen Krieger geben?

Viel Glück bei der Umsetzung, weiter so!
 

Polarfuchs

Astellian
May 25, 2019
563
649
93
21
Hallo, ich hoffe bei größeren Dungeongruppen von 12 Spieler inkl. 12 Astells (kurzzeitig bis zu 36 Astells?) hat die Engine mit DX9 keine Probleme mit so vielen Effekten und es kommt zu keinen Ping Einbrüchen. Eine Option über das Ausschalten von verschiedenen Effekten anderer Mitspielern wäre wohl sinnvoll und ratsam. Das Interface in größeren Gruppen sollte auf das Allernötigste reduziert werden, z.b. nicht bei jeden Spieler alle De- und Buffs angezeigt werden.

Wird es eine Anzeige / Hinweis geben, wer die Aggro von Bossgegner besitzt?
Das würde den Heiler die Arbeit etwas vorhersehbarer machen und die Tanks beruhigen.

Ich finde auch Gildenquestbelohnungen interessant, wenn man mit seinen Gildenmitglieder schwierige Dungeons abschließt und dadurch belohnt wird, z.b. auch durch Erwerb von Dungeon Tickets oder zu Anfang gleich einen "kostenlosen" Eintritt ins Dungeon.

Wie wird das Looten in Dungeon, vorallem in größeren Dungeon organisiert werden? Klassenbezogen auf Items würfeln, zufällig, etc.?
Geht man im 12-Mann Dungeon von 2 Tanks, 7-8 DDs und 2-3 Heiler aus, haben alle eine anständige Chance das richtigen Equipment zu erhalten, nicht das ein Heiler andauernd Krieger Equipment erhält und wegwerfen muss. Oder kann man dies dann im Endcontent ins Bankfach lagern und seinen Krieger geben?

Viel Glück bei der Umsetzung, weiter so!
Großartige Fragen! Die würden mich auch interessieren. :)
 

Kahn

Astellian
May 24, 2019
119
127
43
Ich glaube, dass es 12-Mann-Dungeons erstmal nicht gibt oder liege ich da falsch?
 

Polarfuchs

Astellian
May 25, 2019
563
649
93
21
Ich glaube, dass es 12-Mann-Dungeons erstmal nicht gibt oder liege ich da falsch?
Noch nicht. Wenn dann soll es ein 12 Mann Raid werden und das ist bisher noch in weiter Ferne. Aber, Sie würden es gerne machen, da es sich Spieler im westlichen Markt gewünscht haben.
 
  • Like
Reactions: Roxas

Roxas

Astellian
May 24, 2019
439
192
43
Ich glaube, dass es 12-Mann-Dungeons erstmal nicht gibt oder liege ich da falsch?
Richtig erstmal sollen wir leveln bis zum Endcontent und der Raid wird zum Update kommen ist nur meine vermutung
 
Last edited:

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
788
2,140
93
@Astello: Also erst einmal - ganz vielen Dank für dein Feedback, ich habe alles entsprechend weitergeleitet und notiert. :)
Ich warte auf eine genauere Antwort diesbezüglich, aber meines Ermessens nach, kann man momentan im Spiel nicht sehen, auf welchem Spieler die Aggro der Gegner/des Bossgegners liegt.
Zum Loot ist mir bisher bekannt, dass man, wenn man zum Beispiel als Gelehrter Ausrüstung für den Krieger erhält, diese an ihn weitergeben kann und, dass auf gewissen Loot gewürfelt wird. ^^
 
  • Like
Reactions: Ray and Polarfuchs

UrzaKeFrostgard

Astellian
May 24, 2019
11
11
3
@CM Venecia
Eine Frage zum ersten Abschnitt, in dem es um die Story/Solo Dungeon geht.

Werden für die Story Missionen ebenfalls Dungeontickets benötigt?
Falls diese ebenfalls Dungeontickets benötigen würde mich persönlich, viele andere wahrscheinlich auch, interessieren ob diese Quests eher spärlich gesäht sind oder eher häufiger sind, im zweiten Falle müsste dann eine entsprechende Levelroute erstellt werden (durch uns Spieler ^^), welche die Ticketregeneration einschließt.
 

Sploder

Astellian
May 31, 2019
180
104
43
In der westlichen Version von Astellia werden Dungeon-Tickets nicht mit Bargeld gekauft.

Hier bin ich etwas skeptisch,hier wird explizit das wort bargeld verwendet,die cash shop währung ansicht ist keins,es wird zwar damit gekauft aber direkt selber ist es keins.

Wie sieht es mit der größe der Dungeons aus?ich hab schon mmorpgs kennengelernt da hast du "den endboss schon um die ecke gesehn sobald du die ini betretten hast".
Hatt man gewissen rätzel/kletter passagen?haben bosse mechaniken auf die man achten muss?ändern diese sich mit höherem schwirgkeitsgrad?
Wie ist es wenn man eine mechanik failt?ist es dann ein kompletter wipe für die ganze gruppe/raid?oder sind die "strafen" für das versagen der mechaniken nicht so stark?
 
  • Like
Reactions: Astello

Zaeck

Astellian
May 26, 2019
36
34
18
20
In der westlichen Version von Astellia werden Dungeon-Tickets nicht mit Bargeld gekauft.

Hier bin ich etwas skeptisch,hier wird explizit das wort bargeld verwendet,die cash shop währung ansicht ist keins,es wird zwar damit gekauft aber direkt selber ist es keins.

Wie sieht es mit der größe der Dungeons aus?ich hab schon mmorpgs kennengelernt da hast du "den endboss schon um die ecke gesehn sobald du die ini betretten hast".
Hatt man gewissen rätzel/kletter passagen?haben bosse mechaniken auf die man achten muss?ändern diese sich mit höherem schwirgkeitsgrad?
Wie ist es wenn man eine mechanik failt?ist es dann ein kompletter wipe für die ganze gruppe/raid?oder sind die "strafen" für das versagen der mechaniken nicht so stark?
Ich habe bisher nur Story Dungeons Absolviert und kann sagen das sie echt nicht klein sind die werden immer größer xD z.b. für den 2 Sstory Dungeon hab ich für full clear echt lange gebraucht, hat sich aber überhaupt nicht so angefühlt xD
 

Sploder

Astellian
May 31, 2019
180
104
43
Das ist schonmal gut,wenn man noch teleporter als check point kriegen damit es nach xy mal nicht wie eine ewigkeit ist wenn man neu laufen muss dann ist sehr gut
 

Polarfuchs

Astellian
May 25, 2019
563
649
93
21
In der westlichen Version von Astellia werden Dungeon-Tickets nicht mit Bargeld gekauft.

Hier bin ich etwas skeptisch,hier wird explizit das wort bargeld verwendet,die cash shop währung ansicht ist keins,es wird zwar damit gekauft aber direkt selber ist es keins.

Wie sieht es mit der größe der Dungeons aus?ich hab schon mmorpgs kennengelernt da hast du "den endboss schon um die ecke gesehn sobald du die ini betretten hast".
Hatt man gewissen rätzel/kletter passagen?haben bosse mechaniken auf die man achten muss?ändern diese sich mit höherem schwirgkeitsgrad?
Wie ist es wenn man eine mechanik failt?ist es dann ein kompletter wipe für die ganze gruppe/raid?oder sind die "strafen" für das versagen der mechaniken nicht so stark?
Damit ist das aber gemeint. ^^

"Dungeon Tickets waren ein Bestandteil des originalen, koreanischen Astellia. Dort wurden die Tickets nur online verdient und im Cash-Shop verkauft. In der westlichen Version von Astellia wird dieses System beibehalten - jedoch in veränderter Form. Hier könnt ihr die Tickets passiv verdienen und müsst diese nicht durch echtes Geld erwerben. Außerdem haben wir wiederholbare Quests ins Spiel eingefügt, durch die ihr euch ebenfalls neue Dungeon Tickets verdienen könnt.

Standardmäßig verdient ein Spieler alle 30 Minuten 1 neues Ticket und hat ein Gesamtlimit von 20 Tickets. Durch Nordens Gunst erhöht sich das Limit auf 24 Tickets. Außerdem erhält der Spieler alle 90 Minuten ein weiteres Ticket. Zum Vergleich: Die Dungeons, die ihr später im Spiel findet, verbrauchen 4-5 Tickets pro Versuch. Sollte ein Spieler seine Dungeon Tickets nicht benutzen und die Obergrenze erreichen, werden also automatisch keine neuen Tickets mehr generiert, da das Limit erreicht ist.

Es ist auch erwähnenswert, dass Tickets für alle Spieler, egal ob online oder offline, gleichermaßen generiert werden. Durch diese passive Offline - Regeneration und die wiederholbaren Quests, sollte es keinem Spieler schwerfallen, genügend Tickets zu erhalten, um die Anforderungen für die Dungeons zu erfüllen." -> Auszug aus dem Vorbesteller Q&A Thread

Desweiteren sagte Wes:

"Wie sind die Dungeons in Astellia aufgebaut? In Astellia wird es zwei Arten von Dungeons geben. Grundsätzlich sind die Dungeons für Gruppen ausgelegt, jedoch werden die meisten auch eine Einzelspieler-Version bereithalten.
Dungeons sollen so den Spielern sowohl herausfordernde Inhalte liefern, als auch den Fortschritt der Geschichte ermöglichen. Im Interview wurde verraten, dass die meisten Instanzen in unter einer Stunde abschließbar sind. Keines soll länger als 90 Minuten dauern.
In ihnen erwarten euch wertvoller Loot und besondere Astells. Die Chancen darauf hängen davon ab, wie schnell ihr ein Dungeon abschließt. Wie aus anderen asiatischen MMORPGs bekannt, gibt es ein Bewertungssystem von F bis S.
Je besser euer Rang ist, desto höher sind die Chancen auf seltenen Loot. Es gibt jedoch keine Belohnungen, die an einen bestimmten Rang gebunden sind.

Wie viele Dungeons wird es zum Release geben? Auf Nachfrage von MeinMMO teilten uns die Entwickler mit, dass es zum Start 12 Dungeons für Einzelspieler und Gruppen geben wird.
Weitere Dungeons sind jedoch bereits in Planung.

Legendäre Dungeons kommen später: In der koreanischen Version von Astellia wurden Fehler gemacht, die in unserer vermieden werden sollen. So konnte man sich legendäre Ausrüstung bereits verdienen, bevor legendäre Dungeons ins Spiel kamen.
Wesley Connor hat uns verraten, dass die legendären Dungeons im Westen zurückgehalten werden, um sie in einer logischen Reihenfolge zu veröffentlichen.
Legendäre Ausrüstung soll man dann sowohl über die Dungeons, als auch über das höchste Handwerk herstellen können.

Raids exklusiv für den Westen? Am Ende des Blogposts zum Thema Dungeons weisen die Entwickler daraufhin, dass man sich das Feedback der westlichen Spieler zu Herzen nimmt.
Dort wurden anscheinend Dungeons für größere Spielergruppen sehr häufig gefordert. Zwar gibt es noch kein Release-Datum dafür, aber es wird anscheinend schon an Instanzen für 12 Spieler gearbeitet.

Das Lieblings-Dungeon von Wesley Conner
Auf Nachfrage erzählte uns der Product Manager von Astellia ein wenig mehr über sein Lieblings-Dungeon „Lagash Underground Sanctum“.
Klassische Dungeons mit Rätseln: An diesem Dungeon schätzt er besonders das architektonische Design und die verschiedenen Puzzle und Risiken darin.
Das „Lagash Underground Sanctum“ soll wie ein klassisches MMORPG-Dungeon aus alter Zeit aufgebaut sein. Dabei soll es auch Herausforderungen geben, über die Spieler auch mal länger nachdenken müssen, um sie zu meistern. " Auszug von Mein MMO

Ich denke das sollte so einige Fragen ganz gut erklären ^^
 
  • Like
Reactions: CM Venecia

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
788
2,140
93
Ganz kleine Ergänzung:
Bis Level 10 darfst du ebenso (ohne Item) an Ort und Stelle wiederauferstehen. :)
 
  • Like
Reactions: Polarfuchs