Verfrühte Eröffnung von Avalon [UPDATE: 19. Oktober 2019]

CM Venecia

Community Manager
Staff Member
May 23, 2019
788
2,139
93
Hallo ihr alle.

Also zunächst einmal: Die Verärgerung ist verständlich und es tut uns sehr leid, wie das alles gelaufen ist.
Der Fehler lag auf unserer Seite und das bestreiten wir auch nicht. Ich möchte hiermit noch einmal offiziell betonen, dass das hier keineswegs als Strafe gedacht ist, oder eine Sache, die wir gerne tun. Es geht hier auch überhaupt nicht darum, ob ihr wusstet, dass Avalon noch nicht geöffnet sein sollte oder nicht. Ihr seid nicht dazu verpflichtet, ständig die aktuellen Neuigkeiten zu lesen und zu wissen, was mit Absicht passiert und was nicht. Als kleine Allgemeinaussage können wir sagen: "Wenn euch etwas in-Game komisch oder falsch vorkommt, dann ist es vermutlich keine gute Idee, es zu nutzen."
Dennoch liegt der Fehler nicht bei euch und keiner aus unserem Team ist irgendwie der Meinung, dass die Spieler, die Avalon betreten haben, böse Absichten hatten und das System ausnutzen wollten. Es ist völlig nachvollziehbar, dass man ein neues Feature sieht und es testet.

Uns geht es nun einzig und allein darum, den Effekt, den das aufs Spiel hatte, auszugleichen. Insgesamt waren davon nur sehr wenige Spieler betroffen (~ 120 Spieler). Wir bannen keine Accounts, da dies ein offensichtliches Versehen war, aber wir werden alle nötigen Aktionen vornehmen um sicherzustellen, dass sich dieser Fehler nicht auf das Gesamtspiel auswirkt.
 

Heady20006

Astellian
Jul 1, 2019
36
40
18
Ich persönlich war auch in Avalon.
Und ich muss sagen ich finde das Verhalten völlig okay.

Wieso?
Ganz einfach. Ich sehe es nicht als Strafe an sondern als Vorsichtsmaßnahme.
Ja ihr habt vielleicht Braunen Pfeffer abgebaut. Oder ein bisschen Gold gemacht.
Aber ich zim Beispiel bin bewusst auf Erkundungstour gegangen.
Was habe ich gefunden?
Ich bin Holzfäller und habe die großen Bäume gefunden.
An denen Konnten Legendäre crafting mats gesammelt werden.

Was denkt ihr würde man damit machen können?
Kein Mensch weiß dann genau wo es her kommt also kann man es ins AH stellen für mehrere Millionen.

Es gibt noch ganz andere Items die da drinne gefunden werden konnten.
Ich habe lediglich nur die normalen Items gefunden, nicht einmal das legendäre Craftingmat.

Ich habe mich aber auch nicht drüber aufgeregt sondern habe direkt dem Support geschrieben, was ich gefunden habe und was ich verdient habe.

Und wer sich hier jetzt drüber aufregt den stört es nur weil er mit dem Töten des verfluchten Quao bestimmt mehr Asper gemacht hat als er sonst in einer Stunde verdient.

Für alle die nicht drin waren, es gab Monster die haben ein Schrottitem gedroppt was 10k Wert war.

Also ich finde es völlig richtig wie hier gehandelt wird.
Denn würde nichts getan werden und irgendwelche Mats würden plötzlich auf dem Marktplatz erscheinen, dann wäre das geflame noch größer.

Und wer richtig lesen kann, der sieht, dass da steht "es ist nur ein Platzhalter" die Sperre muss keine ganze Woche sein.
 

Pandalicious

Astellian
May 31, 2019
635
305
63
21
Liebes Entwicklerteam,

die Reaktion auf einen Fehler, der definitiv NICHT bei den Spielern liegt, finde ich absolut NICHT angemessen!

Heute Vormittag hat die Information die Runde gemacht, dass Avalon geöffnet ist. Diese Tatsache hat keiner hinterfragt, weil die Kommunikation von neuem Content meist auf den letzter Drücker geschieht und daher nicht unrealistisch war.
An dieser Stelle war NIEMALS der Gedanke oder die Rede davon, dass hier ein "Bug" genutzt werden würde....

Das allen betroffenen Spielern, die sich einfach massig auf ein nettes, kurzev PVP gefreut haben, sofort eine Woche jegliches Handeln blockiert wurde, ist wirklich hart!

Ich war mit ein paar Gildis vielleicht 20 Minuten auf Avalon unterwegs - habe eine grüne Quest gemacht, einen Stein eingenommen und ein kurzes PVP bestritten. Wenn ihr Avalon zurücksetzt, was eh am Ende der Woche passiert, ist hierbei KEIN Schaden für irgendwen anders entstanden!!!

Erhalten haben wir in der Zeit, durch Abschluss der Quest, 40 lächerliche "Golden Victory Tokens". Und ja ich böses Monster habe einen "Braunen Pfeffer" gelootet.

Ich appelliere hierbei wirklich an die Reaktion des Entwicklerteams, was das Maß der Bestrafung angeht.
Wie gesagt, wir haben uns da NICHT "reingebuggt", sondern es war ganz normal geöffnet. Wir haben keinen Vorteil daraus gezogen, sondern haben uns ganz unschuldig einfach gefreut über die Eröffnung.
Eine Wochensperre ist nicht angemessen und strapaziert den steigenden Unmut in der Commnity nur.

Ich für meinen Teil finds einfach nur traurig, dass man als "braver" Spieler so bestraft wird, während der Chat mit Goldsellern überlaufen ist und mit echten Bottern, die nicht nur mit Astells arbeiten, denen NICHTS passiert.

Sry, auch ich musste jetzt mal meinem steigenden Unmut Luft machen.

Danke fürs Zuhören!
Jetzt habe ich wieder einen Grund bekommen Kaffee zu trinken und abzuwarten.☕(n)
Kann ich 1:1 so unterschreiben.
 

Excalica

Astellian
Sep 7, 2019
14
17
3
Moin Community,

Ich spiele schon eine Weile nicht mehr, da mir einiges an der aktuellen Firmenpolitik gegenüber der Community und des mangelhaften Lootdesigns gegen meine Prinzipien geht. An sich wollte ich mich im Hintergrund halten, bei so einer groben Verfehlung in meinen Augen gegen Spieler deren einziger Fehler es war Spaß am Spiel zu haben ist Fatal.

Ich selbst arbeite seit Jahren im Customer Service, aber diese Handlungen eines Puplishers gegen seine Spieler ist unerhört.
Es wäre ok die Items in der Datenbank auf nicht tradebar zu stellen, die Items ganz und gar temporär zu löschen und und und....
Aber den Spielern eine Tradesperre aufzuerlegen für einen Fehler des Unternehmes... Sorry das geht gar nicht.

Hiermit forde ich euch auf im Namen der Betroffenen, diese Sperren zu entfernen und eine andere Lösung zu suchen.

Ich selbst mochte euer Spiel und hatte vor wenn einige "Fehler" am Lootsystem behoben sind wieder aktiv zu spielen. Sofern dies aber nun knall hart auf kosten der Spieler durchgezogen wird findet sich sicher eine Möglichkeit, die erworbene Spiellizenz rückerstatten zu lassen.

Grüße
Ex
 

Larafey

Astellian
Jun 26, 2019
149
44
28
Moin Community,

Ich spiele schon eine Weile nicht mehr, da mir einiges an der aktuellen Firmenpolitik gegenüber der Community und des mangelhaften Lootdesigns gegen meine Prinzipien geht. An sich wollte ich mich im Hintergrund halten, bei so einer groben Verfehlung in meinen Augen gegen Spieler deren einziger Fehler es war Spaß am Spiel zu haben ist Fatal.

Ich selbst arbeite seit Jahren im Customer Service, aber diese Handlungen eines Puplishers gegen seine Spieler ist unerhört.
Es wäre ok die Items in der Datenbank auf nicht tradebar zu stellen, die Items ganz und gar temporär zu löschen und und und....
Aber den Spielern eine Tradesperre aufzuerlegen für einen Fehler des Unternehmes... Sorry das geht gar nicht.

Hiermit forde ich euch auf im Namen der Betroffenen, diese Sperren zu entfernen und eine andere Lösung zu suchen.

Ich selbst mochte euer Spiel und hatte vor wenn einige "Fehler" am Lootsystem behoben sind wieder aktiv zu spielen. Sofern dies aber nun knall hart auf kosten der Spieler durchgezogen wird findet sich sicher eine Möglichkeit, die erworbene Spiellizenz rückerstatten zu lassen.

Grüße
Ex

Problem hier, du hast selbst geschrieben das du aufgehört hast. Der Eintrag ist vom 1.Oktober
 

Linathia

Astellian
May 31, 2019
497
515
93
Da muss ich euch schon was fragen: Wie hättet Ihr denn die weitere Verbreitung der Items verhindert?

Richtig, es gibt 2 Möglichkeiten:
a.) Die temporäre Handelssperre oder
b.) einen temporären Bann mit welchem ihr gar nicht mehr spielen könntet.

Ich versteh auch nicht warum sich so dermaßen über die Sperre aufgeregt wird...
Ihr könnt Inis laufen, Dailys machen, Materialien sammeln und das ganze auch noch nächste Woche (wenn es überhaupt so lange dauert) verkaufen, davon geht die Welt auch nicht unter....
 

Honto

Astellian
Jul 12, 2019
242
426
63
28
Moin Community,

Ich spiele schon eine Weile nicht mehr, da mir einiges an der aktuellen Firmenpolitik gegenüber der Community und des mangelhaften Lootdesigns gegen meine Prinzipien geht. An sich wollte ich mich im Hintergrund halten, bei so einer groben Verfehlung in meinen Augen gegen Spieler deren einziger Fehler es war Spaß am Spiel zu haben ist Fatal.

Ich selbst arbeite seit Jahren im Customer Service, aber diese Handlungen eines Puplishers gegen seine Spieler ist unerhört.
Es wäre ok die Items in der Datenbank auf nicht tradebar zu stellen, die Items ganz und gar temporär zu löschen und und und....
Aber den Spielern eine Tradesperre aufzuerlegen für einen Fehler des Unternehmes... Sorry das geht gar nicht.

Hiermit forde ich euch auf im Namen der Betroffenen, diese Sperren zu entfernen und eine andere Lösung zu suchen.

Ich selbst mochte euer Spiel und hatte vor wenn einige "Fehler" am Lootsystem behoben sind wieder aktiv zu spielen. Sofern dies aber nun knall hart auf kosten der Spieler durchgezogen wird findet sich sicher eine Möglichkeit, die erworbene Spiellizenz rückerstatten zu lassen.

Grüße
Ex
Genau, lass uns doch z.b. den Pfeffer nicht handel-/verarbeitbar machen, damit es dann auch wirklich alle Spieler betrifft. Dann kommen ja noch genannte crafting Mats hinzu. Warum blockieren wir nicht einfach anstatt von 120 Spielern, von allen Spieler das Trading/crafting oder noch besser. Lasst uns doch die Server für 1 Woche runterfahren. Sorry, aber wenn du noch nicht mal weißt um was es geht.....

Du hast aufgehört zu spielen und willst für alle betroffenen Spieler sprechen? Du arbeitest im Customer Service, dass ist doch mal schön.

Liebe Administration, lasst euch nicht von ein paar wenigen "kirre" machen. Ihr handhabt es den Umständen entsprechend gut.

lg c:
 
Last edited:

Larafey

Astellian
Jun 26, 2019
149
44
28
Du hast aufgehört zu spielen und willst für alle betroffenen Spieler sprechen? Du arbeitest im Customer Service, dass ist doch mal schön.

Liebe Administration, lasst euch nicht von ein paar wenigen "kirre" machen. Ihr handhabt es den Umständen entsprechend gut.
Ich will das gleiche sagen, aber ich will ein weiteres beispiel dranhängen. Demnächst kommen die "ich kenne den Bruder vom CEO und so!" Poster um die Ecke

Es geht hier um eine Temporäre Sperre. Kein Bann sonst würden ihre Accounts gesperrt. Sicher es ist unangenehm für sie, aber die Entwickler hier haben sich "entschuldigt" und es sollte gut sein
 

Terra

Astellian
Sep 20, 2019
1,077
599
113
genauer gesagt geht es um eine temporäre deaktivierung der handelsfunktion ...
 

Gig

Astellian
Jul 24, 2019
164
87
28
Genau, lass uns doch z.b. den Pfeffer nicht handel-/verarbeitbar machen, damit es dann auch wirklich alle Spieler betrifft. Dann kommen ja noch genannte crafting Mats hinzu. Warum blockieren wir nicht einfach anstatt von 120 Spielern, von allen Spieler das Trading/crafting oder noch besser. Lasst uns doch die Server für 1 Woche runterfahren. Sorry, aber wenn du noch nicht mal weißt um was es geht.....

Du hast aufgehört zu spielen und willst für alle betroffenen Spieler sprechen? Du arbeitest im Customer Service, dass ist doch mal schön.

Liebe Administration, lasst euch nicht von ein paar wenigen "kirre" machen. Ihr handhabt es den Umständen entsprechend gut.

lg c:
Nicht heulen! Es ist gut was die machen, da müssen wir uns kurz einschränken. Ihr habt genug Lagerplätze bekommen.
 

BloodFly

Astellian
Oct 13, 2019
40
13
8
Ich finde es richtig so! So wird was gemacht und die betroffenen haben ja die Chance bekommen Items usw wieder zurück zu geben!Man sieht also das das Game ein anständiges ist! Sowas Find ich top!! Gleiches recht für jeden und nicht nur vereinzelnden!Und dann wird es ja wieder entfernt wozu die Aufregung einfach den Fehler eingestehen Items zurück geben oder setzen und gut ist!
 

Terra

Astellian
Sep 20, 2019
1,077
599
113
. Ihr habt genug Lagerplätze bekommen.
uhm ... ich glaub um die lagerplätze gehts den leuten garnicht
abgesehn davon, nein, haben wir nicht bekommen !

mein lager ist trotzdem randvoll .,...
und wenn ich jetzt ne handelssperre hätte, würd ich wohl auch drauf drängen, dass die besser gestern als heute das problem lösen
 

Skyver

Astellian
Jun 25, 2019
33
60
18
So besagter Tag ist gekommen... perfektes Schmuckteil befindet sich im AH und ich kann NICHT drauf bieten!
Ich hoffe jetzt ernsthaft, dass ihr das in den nächsten 24 Stunden gefixt bekommt.

Wenn es wirklich keine Strafe ist, sondern nur eine temporäre Reaktion, um das Problem zu beheben, dann sollte jetzt was passieren.😭😭😭
 

Garmoth

Astellian
Oct 8, 2019
14
11
3
Uns die chance gegeben ....O.O , ich habe mich beim support deswegen gemeldet und bescheit gesagt was ich aus avalon mit genommen habe aber das ticket wurde noch nicht einmal beantwortet , nach einem ganzen TAG!!!!!
 

Heady20006

Astellian
Jul 1, 2019
36
40
18
So besagter Tag ist gekommen... perfektes Schmuckteil befindet sich im AH und ich kann NICHT drauf bieten!
Ich hoffe jetzt ernsthaft, dass ihr das in den nächsten 24 Stunden gefixt bekommt.

Wenn es wirklich keine Strafe ist, sondern nur eine temporäre Reaktion, um das Problem zu beheben, dann sollte jetzt was passieren.😭😭😭
also ich kann bieten trotz sperre. Nur direkt kaufen und das Geld bzw. Die Items abholen danach geht nicht. Aber bieten klappt ohne Probleme.
 

Skyver

Astellian
Jun 25, 2019
33
60
18
Ich darf leider nicht bieten - gerade getestet. Cool, dass es bei dir geht! Freut mich für dich.(y)
Keine Briefe, kein AH, kein Tränke handeln mit Gildis - einfach gar nichts.o_O
 
  • Like
Reactions: AdventureApe

Justice

Astellian
Aug 22, 2019
36
48
18
Dass sich Spieler noch beschweren, dass sie nicht mehr Handeln können...bug abusing ist Grund genug für einen bann, also locker bleiben.
Die Argumentationsschiene : "Wir wussten nicht, dass es ein bug ist" zählt nicht, weil Dummheit schützt vor Strafe nicht - kann Euch ein 4-5 jähriger erklären und gilt auch im Netz.


LG

Justice
 
  • Like
Reactions: Gig and BloodFly